thumbnail Hallo,

Der 26-Jährige wäre die Idealbesetzung für den Aufsteiger. Der Preis für ihn ist aber wohl zu hoch.

Düsseldorf. Seit dieser Woche ist es offiziell. Hertha BSC Berlin wird keine weiteren juristischen Schritte unternehmen, damit ist Fortuna Düsseldorf ab der kommenden Spielzeit wieder erstklassig. Grund genug also, um den Kader aufzufrischen. Ein passender Kandidat scheint gefunden, ist aber wohl zu teuer.

„Gut gebrauchen“

Sami Allagui ist in der Bundesliga kein Unbekannter. Mit Mainz 05 konnte er schon das ein oder andere Mal begeistern, auch wenn er kein Stammspieler unter Thomas Tuchel ist. Er ist schnell, trickreich und ideal als Konterspieler. Genau das braucht der Aufsteiger vom Rhein.

Axel Bellinghausen weiß, wie wichtig ein Transfer dieses Mannes für die Fortuna wäre, so sagt er nach Angaben von express.de: „Über seine Qualitäten brauchen wir nicht zu reden. Den könnten wir sehr gut gebrauchen. Er hat auch in der Bundesliga gezeigt, dass er weiß, wo das Tor steht. Wenn er kommen würde, hätten wir ja schon reichlich Local Player im Team. Aber ich weiß nicht, was da dran ist.“

Problem: Ablöse

Eigentlich scheint der perfekte Spieler gefunden zu sein. Es gibt nur ein Problem. Mit 1,9 Millionen Euro ist der Deutsch-Tunesier eine Ablösenummer zu groß für den Aufsteiger. Trotz nun sicherer erster Liga, können solche Summen nicht gezahlt werden. Man weiß aber, wenn Thomas Tuchel, Trainer bei Mainz 05, einen Ersatz für den Angriff bekäme, würde die geforderte Transfersumme sinken.

EURE MEINUNG: Wäre Sami Allagui ein guter Neuzugang für den Aufsteiger Fortuna Düsseldorf?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig