thumbnail Hallo,

Milivoje Novakovic hat beim 1. FC Köln keine Zukunft. Doch ein Transfer schien für den Stürmer bislang eher nicht in Frage zu kommen. Doch jetzt gibt es Interesse aus China.

Köln. Lucas Barrios und Didier Drogba haben es vorgemacht. Beide Spielen in der nächsten Saison im Fußballentwicklungsland China. Folgt ihnen nun Milivoje Novakovic vom 1. FC Köln?

Vertrag bis 2014

Feststeht, dass der 1. FC Köln den Stürmer gerne los werden will. Er brachte zuletzt nicht mehr die geforderte Leistung und war dauerverletzt. Außerdem ist der slowenische Stürmer bereits 33 Jahre alt. Allerdings hat er noch einen Vertrag bis 2014.

Interesse aus China

Wie der Express jetzt aber erfahren haben will, soll es Interesse aus dem Reich der Mitte geben, wo bereits Lucas Barrios und der Chelsea-Stürmer Didier Drogba ein neues Zuhause gefunden haben. Auch aus den Emiraten sollen Angebote vorliegen.

Finanziell wäre der Wechsel für beide Seiten wahrscheinlich nur von Vorteil. Novakovic könnte in seinen letzten Tagen als Fußballprofi noch einmal gut verdienen ohne großen sportlichen Druck zu haben und der FC könnte das Gehalt des Slowenen anderweitig verwenden.

EURE MEINUNG: Wäre ein Wechsel für beide Seiten die optimale Lösung?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig