thumbnail Hallo,

Der Kiez-Klub ist auf der Suche nach einer Verstärkung für die Offensive fündig geworden und verpflichtet den jungen Bremer. Präsident und Trainer trauen dem Neuzugang einiges zu.

Hamburg. Lennart Thy wechselt von Werder Bremen zum FC St. Pauli und unterzeichnet dort einen Zwei-Jahres-Vertrag. Das 20-jährige Talent kam bei Werder meist nur bei den Amateuren zum Einsatz und kann in der Offensive mehrere Positionen begleiten. Trainer Andre Schubert freut sich über die Verpflichtung des ehrgeizigen Angreifers.

„Lennart ist ein guter Typ“

„Lennart Thy ist ein talentierter und gut ausgebildeter Spieler. Er ist offensiv variabel einsetzbar: Er kann sowohl im Angriff als auch im Mittelfeld spielen. Lennart ist ein guter und sehr ehrgeiziger Typ“, erklärte der Coach auf der klubeigenen Homepage.

„Wir sind von seiner Qualität überzeugt“

Auch Präsident Stefan Orth ist überzeugt: „Ich bin glücklich, dass wir Lennart Thy für den FC St. Pauli gewinnen konnten. Wir sind von seiner Qualität überzeugt und freuen uns, ihn langfristig an den Verein gebunden zu haben. Ich hoffe, dass er sich bei uns als Stammspieler durchsetzt und einen erfolgreichen Weg bei uns einschlägt.“

„Ich bin sehr gespannt“

Thy freut sich über die neue Aufgabe. „Ich freue mich sehr auf St. Pauli. Es ist nach fünf Jahren bei Werder ein wichtiger Schritt für mich. Ich bin sehr gespannt, auf die Mannschaft, die Liga und die neue Herausforderung“, ließ der Neuzugang verlauten.

Lennart Thy schaffte es 14 Mal in den Bundesliga-Kader von Werder Bremen und kam dabei insgesamt drei Mal zum Einsatz. In der zweiten Mannschaft spielte er 22 mal, erzielte zwei Tore und gab fünf Vorlagen. Der 20-Jährige durchlief alle Jugendnationalmannschaften und war bei der U-17-Europameisterschaft 2009 bester Torschütze. Beim FC St. Pauli erhält er das Trikot mit der Nummer 18.

EURE MEINUNG: Setzt sich Lennart Thy beim FC St. Pauli durch?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig