thumbnail Hallo,

Als frisch gebackener Meister holten die Wölfe Kahlenberg im Sommer 2009 in die Bundesliga. Nachdem der Däne bereits augeliehem wurde, folgt nun anscheinend der endgültige Abgang.

Wolfsburg. Der damalige Trainer Armin Veh war es, der Thomas Kahlenberg zum VfL Wolfsburg  holte. Nach anfänglichem verletzungspech konnte sich der heutige 29-Jährige aber nie richtig durchsetzen und spielte schon in der vergangenen Saison auf Leihbasis in Frankreich. Nun soll er offenbat ganz in die Ligue Un wechseln und für AS Saint-Etienne spielen.

Keine Chance in Wolfsburg

Seine erste Saison in der Bundesliga begann eher schlecht als recht. Kurz nachdem der Däne seinen Vierjahres-Vertrag unterschrieben hatte, litt Kahlenberg unter Hüftproblemen und konnte erst zum elften Spieltag im Wölftetrikot auflaufen.

Aber auch danach konnte der Mittelfeldspieler sich keinen Stammplatz erkämpfen. Vor allem nach dem Trainerwechsel geriet er mehr und mehr aufs Abstellgleis.

Dreijahres-Vertrag

In der letzten Winterpause entschieden sich Verein und Spieler dann für eine Ausleihe in Richtung Frankreich. Beim Erstligisten FC Evian Thonon konnte er anscheinend überzeugen und wird nun wohl endgültig Wolfsburg verlassen.

St.Etienne, ebenfalls Erstligist der französischen Liga, bietet dem dänischen Nationalspieler laut Bild einen Vertrag für die kommenden drei Jahre.

EURE MEINUNG: Wieso konnte Kahlenberg sich hier nicht aber dafür in Frankreich durchsetzten?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig