thumbnail Hallo,

Der FC Chelsea ist weiterhin auf der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger, der Jose Bosingwa ersetzen soll, und hat Interesse am polnischen Nationalspieler.

London. Nach der relativ enttäuschenden Saison des FC Chelsea, die nur durch den überraschenden Champions-League-Sieg gegen den FC Bayern München gerettet wurde, möchte der Klub aus London sein Team umstrukturieren. Die Abgänge von Didier Drogba und Jose Bosingwa sollen adäquat ersetzt werden und der Champions-League-Sieger hat angeblich auch den EM-Teilnehmer Lukasz Piszczek von Borussia Dortmund auf dem Zettel stehen. Das berichtet Talksport.

Starke Leistungen im Nationaltrikot

Der polnische Nationalspieler Piszczek war einer der überzeugendsten Akteure der Polen bei der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. Trotz des schwachen Abschneidens der Nationalmannschaft konnte der 27-Jährige maßgeblich auf sich aufmerksam machen.

Da der FC Chelsea seit letzter Woche Klarheit hat, dass Roberto di Matteo das Team von der Stamford Bridge weiter betreuen wird, hat der Italiener nun die Chance, eine Mannschaft nach seinen Wünschen zusammenzustellen. Da es dabei nicht an Kleingeld fehlt, hat man bereits einige interessante Spieler kontaktiert, um ihnen einen Wechsel zum Hauptstadtklub schmackhaft zu machen.

Einige Kandidaten für Rechtsverteidiger-Posten

In London werden bereits einige Spieler für den frei gewordenen Posten des Rechtsverteidigers gehandelt. Neben Piszczek sollen auch Gregory van der Wiel von Ajax Amsterdam sowie Rafael da Silva von Manchester United für die Position in Frage kommen.

Doch da noch keine Fortschritte in diesen Personalien gemacht werden konnten, schaut man sich auch nach weiteren Möglichkeiten um. Der Dortmunder Piszczek passt dabei wohl am besten in die Planungen der Londoner. Er hat jahrelange Erfahrung in der deutschen Bundesliga gesammelt und sich zu einer festen Größe beim Double-Gewinner Borussia Dortmund entwickelt.

Ablösesumme von 18 Millionen Euro

Der Klub aus London soll nun bereits ein Angebot für den Polen vorbereiten. Angeblich soll der Preis für Piszczek bei 18 Millionen Euro liegen, weswegen der FC Chelsea nun einen Tauschgeschäft mit Borussia Dortmund abwickeln möchte.

Im Tausch für den 27-Jährigen Piszczek möchte Chelsea nach Angaben der Internetseite den jungen Stürmer Romelu Lukaku an die Schwarz-Gelben ausleihen. Der 19-Jährige Lukaku gilt als eines der größten Talente Belgiens, konnte sich beim Premier-League-Klub bisher allerdings nicht durchsetzen. Die Blues hoffen dadurch, die Ablösesumme für Piszczek auf etwa 8 Millionen Euro zu senken. Ob die Verantwortlichen des deutschen Meisters diesem Deal zustimmen werden, ist allerdings zweifelhaft.


EURE MEINUNG: Verlässt Lukasz Piszczek den deutschen Meister?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig