thumbnail Hallo,

Robin van Persies Vater macht den Fans von Arsenal London Hoffnungen. Er behauptet sein Sohn würde den Verein nicht für Real, Barca oder Man City verlassen.

London. Robin van Persie hat beim FC Arsenal nur noch ein Jahr Vertrag. Seit Längerem wird gemunkelt, dass der Niederländer das Interesse von Real Madrid, dem FC Barcelona und vor allem die des englischen Meisters Manchester City geweckt hat.

City-Tranfer nahezu unmöglich

 Nun sagte van Persies Vater, dass für seinen Sohn kein Transfer vom Emirates ins Etihad in Frage kommen würde. „Manchester City ist keine Option. Es ist unmöglich, bei einem anderen Verein in England zu spielen als bei Arsenal“, sagte Bob van Persie gegenüber der Mundo Deportivo.

Auch Spanien keine Option

Auch Real Madrid und der FC Barcelona sind wohl für Robin van Persie keine echte Alternative. „Es ist nicht, logisch zum FC Barcelona zu wechseln. Sie haben schließlich Messi. Auch Real Madrid passt da nicht ins Bild“, erklärte Bob van Persie.

Zur Zeit hält sich der Nationalspieler mit der Niederlande in der Ukraine auf, wo er am Samstagabend das erste Spiel der Europameisterschaft gegen Dänemark als Stürmer Nummer eins bestreiten wird.

EURE MEINUNG: Bleibt van Persie bei Arsenal oder zieht es ihn womöglich nach Italien?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig