thumbnail Hallo,

Die Saison endete erfolgreich mit der direkten Qualifiaktion für die Königsklasse. Nun sollen für die nächste Saison frische Spieler her. Van der Vaart ist ein heißer Kandidat.

Gelsenkirchen. Clemens Tönnies kann zufrieden sein mit seinem Schalke 04. Der dritte Platz wurde erreicht und somit auch die direkte Qualifikation für die Champions League. Nun sollen einige Spieler gehen und frische Akteure kommen. Kandidaten sollen Rafael van der Vaart, Luuk de Jong, Eljero Elia, Salomon Kalou und sogar der gerade erst aus der Nationalelf aussortierte Cacau sein.

Kommt van der Vaart?

Am 07. Juli startet Huub Stevens mit seinen Schalkern in die Vorbereitungen für die kommende Bundesligasaison. Bis dahin will ihm Clemens Tönnies ein starkes Team zusammenstellen. Hierfür wurde auch unlängst ein Interesse der „Königsblauen“ an van der Vaart bestätigt, so zumindest der Spielerberater. Nun äußerte sich auch der Schalker Aufsichtsratsboss gegenüber Sport1: „Van der Vaart ist ein sehr guter Spieler und da gibt es auch Überlegungen aber es sieht nicht so aus, als wenn sich das schnell konkretisiert.“

„Wir beschäftigen uns mit van der Vaart, aber nicht so intensiv, wie es kolportiert wird“

Doch Einiges könnte für einen Wechsel des niederländischen Regisseurs sprechen. Zum Einen wird er in Tottenham immer wieder auch unterschiedlichen Positionen eingesetzt, was van der Vaart missfällt und mit Schalke könnte er Champions League spielen. Die Engländer konnten sich durch den Sieg Chelseas in der Königsklasse trotz Platz vier in der Premier League nicht für die Königsklasse qualifizieren. Tönnies sagte nur: „Wir beschäftigen uns mit van der Vaart, aber nicht so intensiv, wie es kolportiert wird.“

Holt Schalke weitere Holländer?

Neben dem niederländischen Coach und Topscorer soll nun auch ein niederländischer Regisseur kommen, aber auch ein Flügelspieler aus dem Land des Vizeweltmeisters ist auf Schalke im Gespräch. Elia, ehemaliger Hamburger und aktueller Edelreservist bei Juventus Turin, hat das Interesse von Tönnies und Co. auf sich gezogen. Laut der Tuttosport soll der Verein sogar schon ein Angebot abgegeben haben. Aber auch hierzu lässt sich Tönnies nicht in die Karten schauen: „Elia ist keine Ente, aber es ist auch nicht so, dass wir jetzt pausenlos mit irgendwelchen Namen raus gehen, sondern wir kommen dann mit Ergebnissen, wenn es so weit ist.“

Elia: „Ich muss anderswo aufs Neue beginnen“

Elia selbst scheint nicht glücklich in Turin: „Ich muss anderswo aufs Neue beginnen. Ich habe den Teamkollegen zum Meistertitel gratuliert, doch dieser Titel fühlt sich nicht nach meinem an, und sie begreifen das.“

Kalou ablösefrei nach Gelsenkirchen?

Unterdessen bietet der Champions-League-Sieger Salomon Kalou keinen neuen Vertrag. Folglich muss er sich einen neuen Verein suchen. Schlagen die Gelsenkirchener zu? Der große Vorteil für Schalke wäre, der Ivorer ist ablösefrei zu haben.

Doch auch bei der Bundesliga-Konkurrenz soll Schalke sich umgesehen haben. So ist angeblich der gerade aus dem EM-Kader geflogene Stürmer Cacau bei Schalke ein Thema. Er soll als Alternative oder Unterstützung für Klaas-Jan Huntelaar im Gespräch sein und Raul ersetzen. Doch Horst Heldt scheint bei VfB-Manager Fredi Bobic gnadenlos abzublitzen: „Das ist überhaupt kein Thema.“

De Jong zu teuer

Nach Informationen der Bild darf Horst Heldt jedoch nur für fünf Millionen Euro einkaufen plus das, was er aus Transfers in die Kassen des Vereins einspielt. Damit dürfte ein Transfer von Enschede-Talent Luuk de Jong vom Tisch sein. Für ihn müsste man wohl mindestens 12 Millionen Euro bieten.

Tönnies zuversichtlich

Auch wenn im Moment noch kein Vollzug gemeldet werden kann, ist Tönnies gewillt, einen schlagkräftigen kader für die nächste Saison zusammenzustellen. Durch seine Worte zu van der Vaart und Elia lässt er die Schalker-Fans hoffen, auch wenn eigentlich etwas anderes erreichen wollte: „Wir haben uns vorgenommen, dass wir keine Wasserstandsmeldungen abgeben und an Spekulationen mitmachen.“

Eure Meinung: Kann Schalke einen oder mehrere Hochkaräter verpflichten?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig