thumbnail Hallo,

Für Diego war die Saison bei Atletico Madrid äußerst erfolgreich. Lang sah es aber so aus, als ob er zurück nach Wolfsburg müsste. Das könnte sich jetzt ändern.

Wolfsburg. Lange Zeit sah es so aus, als hätte Diego keine Zukunft bei Atletico Madrid. Der einjährige Leihvertrag mit dem VfL Wolfsburg läuft aus und Atletico schien auch nicht genug Geld zu haben, um die von Felix Magath geforderte Ablöse zu zahlen.

Diego weiß wann Trainingsauftakt ist

Noch am Donnerstag ging Diego davon aus, zum Trainingsauftakt wieder in Wolfsburg zu sein. „Ich denke, dass ich in der neuen Saison wieder in Wolfsburg bin, ich habe da noch zwei Jahre Vertrag. Noch Felix Magath zwar nicht bei ihm gemeldet aber ich weiß, wann Trainingsauftakt ist. Wenn der Verein mich bis dahin nicht verkauft, werde ich da sein“, sagte er gegenüber der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung.

Verbleib nicht ausgeschlossen

Nun scheint ein Verbleib in Madrid aber zumindest nicht mehr ausgeschlossen zu sein. „Ich hoffe, dass wir an diesem Spieler noch weiter unsere Freude haben dürfen. Leider ist es nicht unser Spieler, aber sollte Felix Magath nicht mehr mit ihm planen, können wir das schnell über die Bühne bekommen“, sagte Atletico-Trainer Diego Simeone der gegenüber der Marca.

Magath zeigt kein großes Interesse an Diego

Felix Magath scheint trotz einer guten Saison des Brasilianers in Madrid, die er mit dem Gewinn der Europa League krönte, kein Interesse mehr an ihm zu haben. Zuletzt sprach Magath immer davon, dass kein Verein Interesse an Diego zeigen würde und er deshalb zurückkehren wird. Das könnte sich nun ändern.

Eure Meinung: Kann Madrid sich mit Magath einigen?


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig