thumbnail Hallo,

Für den Fall, dass eine Verpflichtung von Luuk de Jong scheitert, beschäftigt sich Borussia Mönchengladbach mit John Guidetti von Feyenoord Rotterdam.

Mönchengladbach. Auf der Suche nach einer Alternative zu Luuk de Jong von Twente Enschede könnte Borussia Mönchengladbach ebenfalls in Hollands Ehrendivision fündig geworden sein. Falls der Transfer des von mehreren europäischen Topklubs umworbenen de Jong scheitert, gilt nach Informationen des Kicker John Guidetti, derzeit bei Feyenord Rotterdam, als aussichtsreicher Kandidat.

Weil Enschede de Jong wohl nicht unter zehn Millionen Euro gehen lassen wird und auch prominente Konkurrenz um Twentes Torjäger buhlt, sucht man am Niederrhein nach einem Plan B. Guidettis Saisonbilanz ist ähnlich beeindruckend wie die de Jongs: In 23 Partien für Rotterdam traf der 20-Jährige 20 Mal und steuerte auch noch acht Assists bei.

Guidettis Vertrag bei Manchester City läuft bis 2014

Bis 2014 steht Guidetti noch bei Manchester City unter Vertrag, war bis zu diesem Sommer aber an Feyenoord Rotterdam nach Holland ausgeliehen, wo der Schwede in der abgelaufenen Saison den Durchbruch schaffte. Mittlerweile ist Guidetti auch Schwedischer Nationalspieler, wird wegen einer Entzündung im Oberschenkel aber die EM verpassen.

Sollte City einen Verkauf ausschließen, wäre auch eine Ausleihe denkbar, denn Guidetti wird auch weiterhin regelmäßig spielen wollen. Nach kicker-Angaben sind auch Vereine aus England und Italien an dem Stoßstürmer dran. Zum Schnäppchenpreis wäre also auch Guidetti nicht zu haben.


Eure Meinung: Wäre Guidetti einer für die „Fohlen“?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig