thumbnail Hallo,

Dem FC geht beim Neuaufbau in Liga zwei ein talentiertes Eigengewächs von der Stange: Mitchell Weiser darf zum FC Bayern, falls die Ablöseforderung der Kölner erfüllt wird.

Köln. Der 1. FC Köln hat den Kampf um Mitchell Weiser aufgegeben. Dies berichtet die Bild. Demnach sind die Domstädter bereit, den talentierten Flügelflitzer zum Rekordmeister ziehen zu lassen, falls die Ablöse stimmt. Weiser hatte unlängst öffentlich erklärt, er wolle nach München wechseln.

„Mitchell hat seinen Wunsch hinterlegt“

„Ich würde nach wie vor gerne zu den Bayern wechseln! Aber alles liegt am FC“, so Weiser. Kölns Geschäftsführer Klaus Horstmann kommentierte: „Mitchell hat seinen Wunsch bei uns hinterlegt. Mehr möchte ich nicht sagen.“ Der Vertrag des U-18 Nationalspielers läuft noch bis zum Sommer 2013. Die Versuche der Kölner, diesen zu verlängern, scheiterten.

Völler: „Wenn die Bayern dran sind, hast du keine Chance“

Weiser kam 2005 von seinem Heimatverein TVE Veltenhof zum FC. Dort feierte er im Februar sein Debüt in der Bundesliga. Er gilt als großes Talent und kann als Rechtsverteidiger und auch im rechten Mittelfeld eingesetzt werden.

Auch beim Kölner Nachbarn Bayer Leverkusen stand der Sohn des ehemaligen Bundesliga-Profis Patrick Weiser auf dem Wunschzettel. Sportdirektor Rudi Völler teilte gemäß Bildmit: „Unseren Scouts war Weiser natürlich auch aufgefallen. Aber wenn die Bayern dran sind, hast du keine Chance.“
Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig