thumbnail Hallo,

Offiziell: Pizarro unterschreibt beim FC Bayern

Nun ist es offiziell: Am Freitag gab es ein Geheimtreffen in Madrid, wo Pizarro einen Ein-Jahres-Vertrag unterzeichnete.

München. Die Gerüchte haben ein Ende – Claudio Pizarro stürmt in der nächsten Saison für den FC Bayern München! Damit ist der Abschied von Werder Bremen besiegelt, der Peruaner und der Rekordmeister einigten sich auf einen Ein-Jahres-Vertrag.

Treffen in Madrid

Laut Informationen der Bild trafen sich der Stürmer, sein Berater Carlos Delgado und Christian Nerlinger in Madrid, um den Wechsel in trockene Tücher zu legen. Der Medizin-Check wurde bereits im Vorfeld absolviert.

Der Peruaner ging schon einmal für den Rekordmeister auf Torejagd: 2001 wechselte er ebenfalls von Bremen nach München und spielte bis 2007, ehe er sich für ein Abenteuer beim FC Chelsea entschied.

Martinez im Blick?

Die Bayern sollen zudem an Bilbaos Javi Martinez interessiert sein, dieses Gerücht kursiert schon seit mehreren Wochen in den Medien. Nun soll Christian Nerlinger den Spanier am Rande des spanischen Pokalfinals zwischen dem FC Barcelona und Athletic Bilbao beobachtet haben.

Allerdings ist diese Spekulation mit Vorsicht zu genießen: Bilbao verlangt für Martinez rund 40 Millionen Euro, zumal weitere europäische Top-Klubs an dem Spanier, der sowohl im defensiven Mittelfeld als auch in der Innenverteidigung überzeugt, interessiert sind.

UPDATE (26.05.2012, 17:53 Uhr): Der FC Bayern München hat mittlerweile den Transfer bestätigt. Christian Nerlinger: „Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Claudio Pizarro einen international erfahrenen und sehr torgefährlichen Angreifer verpflichten konnten.“ Der Vertrag läuft wie berichtet über eine Saison.

Eure Meinung: Wird Claudio Pizarro beim FC Bayern über die Rolle des Ersatzspielers hinauskommen?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig