thumbnail Hallo,

Hollands Nationalkicker Rafael Van der Vaart erwartet, dass sich die Wogen zwischen den Bayern-Fans und Landsmann Arjen Robben über den Sommer wieder glätten werden.

München. Das Freundschaftsspiel zwischen dem FC Bayern und den Niederlanden am vergangenen Dienstag schlug unerwartet hohe Wellen. Was als müder Kick zwischen Saisonende und EM erwartet worden, mutierte durch die Pfiffe einiger Bayern-Fans gegen ihren Star Arjen Robben zu einer Zündstoff-Partie.

Unmut wegen verschossenem Strafstoß

Robben, der wenige Tage zuvor im Champions-League-Finale gegen Chelsea in der Verlängerung einen Elfmeter verschossen hatte, hat beim eigenen Anhang einen schweren Stand und durch die Unmutsäußerungen vor drei Tagen wird sogar wieder über einen Abgang aus München spekuliert. Seine Nationalmannschaftskameraden Wesley Sneijder und Mark Van Bommel hatten jedenfalls das Publikum in der Allianz-Arena kritisiert und Robben zumindest indirekt einen Wechsel nahe gelegt.

„Robben wir bei Bayern bleiben“

Etwas anders sieht es dagegen Rafael Van der Vaart. Der Ex-Hamburger, der seine Brötchen nun bei Tottenham Hotspur verdient, glaubt, dass der Rechtsaußen an der Säbener Straße bleiben sollte. Gemäß Bild sagte er: „Bayern ist der richtige Verein für Arjen.“ Der 28-Jährige hatte vor kurzem seinen Vertrag beim deutschen Rekordmeister vorzeitig bis zum Jahr 2015 verlängert. Interesse soll es zuvor von Juventus Turin und seinem Ex-Klub FC Chelsea gegeben haben.

Die Zeit heilt alle Wunden

Van der Vaart rechnet hingegen damit, dass sich die Wogen über den Sommer glätten und die Europameisterschaft ihr Übriges tut. Er erklärte weiter: „Robben ist ein Super-Profi, hat sich trotz der Pfiffe im Stadion ordentlich bei den echten Fans verabschiedet. Nach einer starken EM ist der ganze Ärger mit Sicherheit vergessen!“ Die beiden Niederländer kennen sich nicht nur aus der Nationalelf bestens, sie spielte auch gemeinsam für Real Madrid.

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig