thumbnail Hallo,

Nachdem sich die „Fohlen“ mit Granit Xhaka den ersten Neuzugang geangelt haben und damit gegen eine Fülle von Mitbewerbern durchsetzen konnten, droht nun die nächste Hängepartie.

Mönchengladbach. Mauro Caballero steht nicht erst seit gestern auf dem Einkaufszettel von Borussia Mönchengladbach. Der Stürmer vom paraguayischen Klub Libertad Asuncion gilt als die große Nachwuchshoffnung seines Landes und inzwischen stehen die Interessenten vor allem aus Europa Schlange.

Gladbacher Verantwortliche in Paraguay

Der Vize-Präsident des südamerikanischen Vereins betätigte den Kontakt zu Bundesligisten: „Wir bekamen Besuch aus Mönchengladbach. Und die Leute zeigten Interesse an Mauro“, sagte Carlos Guggiari gemäß Bild und fügte an: „Auch Benfica Lissabon hat ein Angebot für den Stürmer abgegeben.“

Real und Barca ebenfalls interessiert

Doch damit nicht genug. Angeblich sollen auch Real Madrid und der FC Barcelona um den Wunderknaben buhlen. Mauro Caballero ist aktueller U-17-Nationalspieler Paraguays und gewann 2009 mit der U15 seines Landes die Südamerika-Meisterschaft. Auch bei der diesjährigen Copa Libertadores konnte das Talent bereits auf sich aufmerksam machen.

Erasatz für Reus?

Nachdem sich die Borussen bei Granit Xhaka bereits gegen Konkurrenten wie Manchester United und dem FC Liverpool durchsetzen konnte, hat man es nun mit den Elite-Klubs aus der Primera Division zu tun. In die Fußstapfen des abgewanderten Marco Reus wird Caballero indes ohnehin noch nicht treten können, deshalb ist es sehr fraglich, ob sich Gladbach den Nachwuchskicker um jeden Preis leisten will.

Eure Meinung: Sollte Borussia Mönchengladbach Mauro Caballero verpflichten?


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig