thumbnail Hallo,

Der FC Arsenal verlängert gleich mit sieben Spielern den Vertrag nicht. Nach einen harten Saison für den Club aus London wird aufgeräumt.

London – Der FC Arsenal hat eine durchwachsene Saison hinter sich, deshalb wird der Kader ordentlich umgekrempelt. Gleich sieben Akteure der „Gunners“ müssen sich einen neuen Verein suchen. Prominentester Spieler ist Manuel Almunia, der Spanier war lange Zeit Stammtorwart in London.

Almunia schickte Lehmann auf die Bank

Der 35-jährige Torhüter kam 2004 von Celta Vigo zu den „Gunners“ und stand 175 Mal im Kasten von Arsenal. Es gelang ihm sogar, Jens Lehmann aus dem Tor zu verdrängen. Seinen größten Moment hatte Almunia im Champions-League-Finale 2006 gegen den FC Barcelona, als er in der 19. Minute eingewechselt wurde, nachdem Lehmann mit Rot von Platz gestellt wurde.

Die anderen Abgänge

Neben Almunia war nur Gavin Hoyte für die erste Mannschaft im Einsatz. Die anderen Abgänge sind: Rhys Murphy, George Brislen-Hall, Sean McDermott, Jeffrey Monakana und James Campbell. 


Der Verein von Per Mertesacker und Lukas Podolski, bedankte sich auf der Vereins-Homepage, bei den Spielern und wünschte ihnen alles Gute für die Zukunft.

Eure Meinung: Wie gut wird sich Lukas Podolski bei den Gunners einfügen?


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig