thumbnail Hallo,

Seit längerem wird über ein Interesse des Hamburger Sportvereins berichtet. Frank Arnesen würde den Spieler als große Verstärkung und einen Schritt nach vorne ansehen.

Hamburg. Der Hamburger Sportverein hat schon seit längerem Interesse an dem niederländischen Nationalspieler Dirk Kuyt. Der 31-Jährige ist beim FC Liverpool schon einige Zeit nicht mehr erste Wahl  und die Hamburger bräuchten nach dem Abgang von Mladen Petric Verstärkung im Angriff. Es könnte also eine „Win-Win-Situation“ für beide sein.

Qualität auf dem Markt

Frank Arnesen sieht das Interesse des Verein mit der Raute durchaus gerechtfertigt: „Wenn ein Spieler mit solch einer Qualität frei ist und zum HSV kommen möchte, dann sollte man nicht pauschal Nein sagen, sondern sich intensiv damit auseinandersetzen.“

Adler und Rudnevs ein Schritt nach vorne

Ähnlich hielt er es schließlich auch bei der Verpflichtung von René Adler und Artjoms Rudnevs, die beide „für uns einen klaren Schritt nach vorn bedeuten“. Bei all den großen Namen, die Momentan in Hamburg Thema sind, soll aber auch die Jugendarbeit nicht vergessen werden. „Klar ist aber auch, dass neben Spielern dieser Klasse die Ausbildung unseres eigenen Nachwuchses das große Ziel bleibt, um uns zukünftig in allen Bereichen zu verbessern.“

„Jugendarbeit nicht vernachlässigen“

Der Sportchef ist zudem froh, dass die Saison vorbei war. Auch wenn der 15. Platz definitiv nicht das Ziel des HSV war und somit die Saison mehr als schlecht endete, zieht er aber auch positive Dinge aus der abgelaufenen Spielzeit: „Das unsere vielen jungen Spieler, die eine solche Situation noch nie erlebt hatten, den Abstiegskampf angenommen haben und in dieser Phase zu einer großen Einheit geworden sind ist super. Das müssen wir mit in die Zukunft nehmen. Außerdem baue ich darauf, dass unsere Mannschaft und jeder einzelne Spieler durch diese schwierige Phase viel gelernt und sich weiterentwickelt hat“

Eure Meinung: Kann Dirk Kuyt dem HSV helfen?



Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig