thumbnail Hallo,

Der Aufstieg in die Bundesliga könnte Düsseldorf Vorteile bei Vertragsgesprächen bringen. Neben Levels und Bröker sollen auch die Chancen, Lukimya zu halten, gestiegen sein.

Düsseldorf. Auch wenn es noch nicht entschieden ist: Assani Lukimya-Mulongoti, Tobias Levels und Thomas Bröker machten Fortuna Düsseldorf direkt nach dem Aufstieg Hoffnungen auf eine Vertragsverlängerung.

Bundesliga spielt Fortuna in die Karten

Für Assani Lukimya-Mulongoti wäre der Relegations-Sieg gegen Hertha BSC schon fast das letzte Spiel bei Fortuna Düsseldorf geworden. Der 1. FC Köln hatte ihn verpflichtet, doch der Abstieg der „Geißböcke“ änderte alles. Sollte Düsseldorf nun aufsteigen, könnte es sogar sein, dass der Verteidiger bleibt. „Mein Ziel war es definitiv in der ersten Liga zu spielen und Fortuna hat dieses Ziel erreicht“, sagte der 26-Jährige gegenüber Goal.com nach der Partie gegen Berlin. Lukimya weiter: „Klar werden wir gerade deshalb noch mal miteinander reden.“

Lukimya wieder zu Gesprächen bereit

Es steht aber noch nichts fest, weshalb sich Fortunas Abwehrspieler auch mit defintiven Aussagen lieber zurückhält. „Ich bin kein Mensch, der irgendwelche Lügen erzählen muss, wir werden uns in Ruhe noch mal hinsetzen und miteinander sprechen und dann schauen wir mal.“ Der spannende Aufstiegskrimi, der leider noch nicht beendet ist, lässt auch Lukimya nicht los. „Es verläuft alles wie ein Traum, man muss das alles step by step realisieren.“ Der 26-Jährige ist sicher: „Der Verein hat es verdient, die Fans haben es verdient, ganz Düsseldorf hat es verdient.“

Auch Bröker und Levels gesprächsbereit

Auch Thomas Brökers Aussagen nach dem Spiel deuten an, dass sich Düsseldorfs Aussichten verbessert haben. „Ich denke, wir werden uns in den nächsten Tagen mal zusammen setzen und darüber sprechen.“ Leihgabe Tobias Levels äußerte sich ähnlich. Auf die Frage, wo er nächste Saison spiele, antwortete er aber deutlich: „Bei Gladbach glaube ich nicht.“ Levels weiter: „Ich habe immer gesagt, wenn wir wissen, wo es hingeht - und das ist jetzt die Bundesliga - können wir darüber sprechen und das werden wir tun.“

Rösler beendet die Karriere

Für einen Fortunen geht die Saison mit dem wahrscheinlichen Aufstieg zu Ende, ebenso seine Karriere. Sascha Rösler wird die Fußballschuhe an den Nagel hängen. „Es ist ein guter Zeitpunkt und die richtige Entscheidung. Ich kenne meinen Körper ja auch gut.“ Der vierfache Bundesliga-Aufstiegsprofi (mit Ulm, Aachen, Gladbach und nun Düsseldorf) weiß: „Es ist besser, in so einem Moment aufzuhören, als wenn es gerade nicht so läuft.“

Eure Meinung: Lukimya, Bröker und Levels lassen mit sich reden – welche Spieler könnten Düsseldorf in der Bundesliga weiterhelfen?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig