thumbnail Hallo,

Die letzten Spielzeiten verweilten sie im grauen Mittelmaß. Nun soll alles besser werden. Mit nahmhaften Transfers. Sogar ein Spieler vom FC Bayern München soll kommen.

Hoffenheim. 1899 Hoffenheim hat ambitionierte Ziele in der nächsten Saison. Zumindest deuten die bisherigen Transferaktivitäten darauf hin. So wurden etablierte Spieler wie Wiese, Derdiyok, Delpierre und auch Schröck verpflichtet, nun sind die Kraichgauer kurz davor, FC Bayerns Takashi Usami zu verpflichten.

Konkurrenz in München zu stark

Usami hat es beim FC Bayern München auf nur drei Saisoneinsätze gebracht. Der 20-Jährige kam an den Superstars wie Ribery, Robben, Kroos und Müller einfach nicht vorbei. Deshalb zieht der Champions-League-Finalist auch nicht die Kaufoption in Höhe von 1,5 Millionen Euro.

Bestes Talent der J-League 2010

Nun deutet laut Bild vieles darauf hin, dass 1899 den Dribbler wahrscheinlich für 300000 Euro ausleihen wird. Auch das Gehalt, welches bei 80000 Euro im Monat liegen würde, müssten die Kraichgauer bezahlen. Usami hat jedoch glänzende Anlagen. Nicht umsonst wurde er im Jahr 2010 zum besten Talent der J-League gewählt.

Babel vor dem Abschied?

Damit dürften die Tage des niederländischen Nationalspielers Ryan Babel in Hoffenheim so langsam gezählt sein. Der 2011 aus Liverpool verpflichtete Offensivspieler konnte seine Klasse nie so richtig demonstrieren und überdies ist sein gut dotierter Vertrag nur schwerlich mit dem neuen Hoffenheimer Sparprogramm bei gut dotierten Verträgen zu vereinbaren. Zukünftig sollen vermehrt leistungsbezogene Verträge geschlossen werden.

Viele Fähigkeiten

Für Takashi Usami spricht die Vielseitigkeit im Offensivbereich. So kann er auf beiden Außenpositionen, aber auch als Spielgestalter fungieren. Technisch ist er extrem versiert, ist beidfüßig, pfeilschnell und kann den „tödlichen Pass“ spielen. Mit diesem soll er Neu-Stürmer Eren Derdiyok geschickt einsetzen.

Eure Meinung: Wechslte Takashi Usami nach Hoffenheim?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig