thumbnail Hallo,

Sportlich hat der FCA mächtig Eigenwerbung betrieben. Die Trainer- und Transferpolitik jedoch ist noch ausbaufähig. Vielleicht kann Neu-Trainer Weinzierl ein wenig helfen.

Augsburg. Der FC Augsburg war neben dem SC Freiburg und Borussia Mönchengladbach die Überraschungsmannschaft schlechthin in der Bundesliga. Mit einer überragenden Rückrunde haben die bayrischen Schwaben den nicht mehr für möglichen Klassenerhalt geschafft. Doch Ruhe ist noch nicht eingekehrt in der Stadt der Augsburger Puppenkiste.

Weinzierl für Luhukay

Am Saisonende hat Trainer Jos Luhukay seinen Vertrag gekündigt. Nun muss der neue Manager Sport Manfred Paula sich um potentielle Neuzugänge kümmern. Der designierte Trainer Markus Weinzierl wird erst nach dem Ende der Relegationsspiele in die Arbeit einbezogen. Eines wird klar sein in Augsburg: Das Personalkarussell wird sich mächtig drehen.


Vertrag um ein Spiel verpasst

Paula gilt als harter Hund. Dies hat er im Fall von Marcel Ndjeng eindrucksvoll unter Beweis gestellt. So musste der 30-jährige Nationalspieler aus dem Kamerun den Verein verlassen, weil er nicht auf die erforderlichen 20 Saisoneinsätze gekommen ist. Der technisch starke Mittelfeldspieler hat 19 Spiele für den Aufsteiger bestritten.

Ndjeng überrascht und enttäuscht

Der erfahrene Akteur, der besonders bei Standardsituation seine Wichtigkeit für den FCA unter Beweis gestellt hat, zeigt sich im kicker enttäuscht wegen dieser getroffenen Entscheidung: „ Das ist natürlich schade“, so der ehemalige Gladbacher, dem eine langwierige Knöchelverletzung zu schaffen gemacht hat. Und erklärt weiter: „Ich hatte nicht erwartet, dass es wegen des einen fehlenden Spiels so ausgehen würde. Ich wäre gerne geblieben. Der FCA ist mein Verein.“

Auch Ausland ist Option für Ndjeng

An einer neuen Herausforderung ist er selbstreden dennoch interessiert: „ Ich bin offen für alles, habe auch keine Bedenken, ins Ausland zu gehen.“ Aus diesem kommt der neue Stürmer Knowledge Musona, der 2011 als Torschützenkönig von Südafrika nach Hoffenheim kam, sich dort aber nicht durchsetzen konnte. Der 21-jährige Nationalspieler Simbabwes wird für eine Spielzeit ausgeliehen.

Variabel einsetzbar

Eine Leihgebühr wird es nach Informationen des kicker nicht geben. Dennoch muss Augsburg das Gehalt in Höhe von 500.000 bezahlen. In 16 Bundesliga-Einsätzen kam der technisch starke Flügelspieler auf keinen Treffer und zwei Assists. Sein einziges Tor im deutschen Fußball erzielte er beim DFB-Pokal-Sieg gegen den 1.FC Köln. Musona ist auf allen Offensivpositionen variabel einsetzbar.

Eure Meinung: Wie seht ihr die Transferpolitik vom FC Augsburg?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig