thumbnail Hallo,

Bas Dost ist einer der Topstars der abgelaufenen niederländischen Saison. Seine 32 Tore haben auch deutsche Klubs aufhorchen lassen. Eine Entscheidung dürfte bald fallen.

Heerenveen. Seine Bilanz: 32 Tore in 34 Spielen. Sein Verein: SC Heerenveeen. Sein Name: Bas Dost. Klar, dass diese herausragende Quote auch die Scouts und Trainer anderer Vereine auf den Plan ruft. So auch Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg aus der deutschen Bundesliga.

Vier Interessenten

Derzeit haben wohl vier Vereine besonderes Interesse am Stürmer, den einige schon als den neuen Ruud van Nistelrooy bezeichnen. Aus deutscher Sicht sind zwei Vereine mit dabei, die bei der Ablöse kräftig mitbieten können. Borussia Mönchengladbach kann durch die Spielerverkäufe und die internationale Beteiligung aus einem gut gefüllten Portemonnaie zehren. Der VfL Wolfsburg hat einen finanzstarken Konzern im Rücken und mit Felix Magath einen Manager, der diese Schatulle auch gerne öffnet.

Potente Mitbewerber

Der Agent des 22-Jährigen, Henk Nienhuis, sagte gegenüber dem Leeuwarder Courant: „Wir wollen daraus kein Pokerspiel machen, wobei sich alle Vereine gegenseitig überbieten. Und wir können auch nicht alles gleichzeitig.“

Tendenz Deutschland

Neben den beiden deutschen Vereinen, ist wohl auch Everton aus der Premier League interessiert. Nienhuis: „Bas‘ Tendenz geht nach Deutschland, er kann aber auch nach England gehen“. Dost selbst möchte vor dem 1.Juni wissen, wohin seine fußballerische Reise gehen wird. Der Spielerberater meint, dass es auch noch drei, vier Wochen sein könnten, bis eine Entscheidung fällt, aber: „Es kann auch in einer Woche alles perfekt sein“, so Nienhuis. Heerenveens technischer Direktor Johan Hansma meinte aber, dass es bisher keine offiziellen Angebote gegeben habe.

Bas Dost hat derzeit einen Marktwert von acht Millionen Euro. Sein Transfer dürfte wohl nicht unter zehn Millionen vonstattengehen. Was das reine Geld angeht, könnte der Jungstar wohl in Wolfsburg am meisten verdienen. In Gladbach könnte er kommende Saison in der Königsklasse aktiv werden, Everton hat den Vorteil Premier League.

Eure Meinung: Wächst hier ein neuer Ruud van Nistelrooy heran?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig