thumbnail Hallo,

Der Trainer von PSG hat schon seit einiger Zeit ein Auge auf den Brasilianer geworfen. Auch diesen Sommer will er es wieder versuchen.

Paris. Carlo Ancelotti, Trainer von Paris Saint-Germain, kündigt vorsichtshalber schon im Mai an, dass er diesen Sommer Geld ausgeben wird. Da beispielsweise ein Alexandre Pato von AC Mailandauf seinem Zettel steht, wird er um großzügige Investitionen auch nicht herumkommen.

Pato – kommt er zur nächsten Saison?

Wie sehr Ancelotti den Brasilianer Pato schätzt, ist bekannt. Zuletzt sagte er gegenüber Sky Sports Italia: „PSG wird diesen Sommer weise investieren. Wir wollten Pato schon im Januar verpflichten, im Juni werden wir es wieder versuchen.“ Patos Vertrag bei Milan läuft im Sommer 2014 aus.

Patos Verletzungspech

Allein diese Saison fiel der Mittelstürmer rund vier Monate aus. Regelmäßige muskuläre Probleme oder Ermüdungserscheinungen sorgten dafür, dass er bei Milan nur auf elf Einsätze kam und ein Tor erzielte, zwei vorbereitete. Aktuell wird sein Marktwert auf 30 Millionen Euro geschätzt. Ob der 22-Jährige wechselt und wieviel PSG bereit ist, zu zahlen, ist nicht bekannt.

Bekenntnis zu Milan im Januar

Im Januar dieses Jahres war Ancelotti bereits dran. Eine Summe von 35 Millionen Euro stand damals im Raum. In einer offiziellen Pressemitteilung vom AC Mailand bestätigte der Verein im Januar, dass Pato bei Milan bleiben wird. Auch der 22-Jährige selbst wurde zitiert: „Mailand ist mein zu Hause, ich möchte meine Karriere hier jetzt nicht unterbrechen. Ich möchte weiterhin zum Erfolg des Vereins beitragen.“ Ob diese Aussage auch im Juni noch gilt, wird Carlo Ancelotti bald erfahren.

Eure Meinung: Sollte Pato zu PSG wechseln?


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig