thumbnail Hallo,

Was passiert mit Diego? Diese Frage beschäftigt im Moment nicht nur ihn selbst, sondern auch Wolfsburgs Stürmer Mario Mandzukic. Felix Magath hingegen hält weiter den Preis hoch.

Wolfsburg. Auch beim VFL Wolfsburg läuft die Personalplanung für die neue Saison auf Hochtouren. Ein Name der dabei immer wieder genannt wird, ist der eines alten Bekannten – Diego.

Als Europa-League-Sieger zurück in die Autostadt?

„Ich weiß noch nicht, was die Zukunft bringt. Ich respektiere Deutschland sehr und auch den VfL“, so der 27-jährige im Gespräch mit Wolfsburger Allgemeinen Zeitung. Der nicht immer einfach zu behandelnde Diego liebäugelt mit einer Rückkehr in die Bundesliga. Diego ist an Atletico Madrid ausgeliehen und wird wohl Spaniens Hauptstadt verlassen müssen, da Madrid das üppige Gehalt und die Ablösumme offenbar nicht stemmen kann. Nach seiner Flucht aus der Autostadt im letzten Jahr würde Felix Magath ihn mit offenen Armen empfangen, oder hält er nur den Preis hoch?

„Man hat gesehen, wie wertvoll er als Spieler sein kann, wenn er seine Fähigkeiten in die Mannschaft einbringt. Unsere Zuschauer können sich auf ihn freuen“, teilte der gewiefte Manager mit.

Im Wolfsburger Team vermisst man ihn

Aber besonders Stürmer Mario Mandzukic würde sich sehr freuen Diego wieder im Team zu haben: „Ich würde mich freuen, einen so starken Spieler wieder neben mir auf dem Platz zu haben. Mit ihm wären wir noch ein großes Stück besser.“

Eure Meinung: Kann Diego in Wolfsburg doch noch glücklich werden?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig