thumbnail Hallo,

Im Juni wird er den VfB Stuttgart verlassen. Noch ist kein neuer Verein gefunden, doch Khalid Boulahrouz würde gern in die Serie A wechseln. Milan hat ihn schon beobachtet.

Amsterdam. Im Juni läuft sein Vertrag aus und er wird den VfB Stuttgart verlassen: Khalid Boulahrouz ist ein Opfer des Sparkurses im Schwabenland. Nun würde er gern nach Italien in die Serie A wechseln. In den vergangenen Monaten hat ihn auch schon einmal der AC Mailand beobachten lassen.

„Ein Wechsel zu einem großen Klub wäre unglaublich.“

In einem Interview mit dem niederländischen Magazin Voetbal International sagte Boulahrouz: „Ein Wechsel zu einem großen Klub wäre unglaublich. Ich weiß, dass der AC Milan mich schon beobachtet hat, aber ich weiß nicht, wie ernst es ihnen inzwischen ist.“

„Ich denke, ich würde gut in die italienische Liga passen.“

Dem Magazin sagte er weiter: „Ich denke, ich würde gut in die italienische Liga passen. Mein Stil passt gut hinein. Ich werde bald mit meinem Agenten reden und dann werden wir sehen, was passiert. Ich hoffe, ich wede eine Entscheidung vor der Europameisterschaft treffen können.“ Schon vor einigen Wochen hat er dem Kicker gesagt, dass die Serie A ein Traum sei.

„Ich will noch nicht nach Holland zurück. Ich bevorzuge eine starke Liga.“

Zu einem Wechsel zu Ajax sagte er, das sei keine Option. Einige Medien hätten wohl aus den Fakten, dass „Vertonghen geht und ich ablösefrei bin, eine Story gemacht.“ Aber ein Wechsel nach Holland schließt er auch zu einem anderen Verein der Ehrendivision aus: „Ich will noch nicht nach Holland zurück. Ich bevorzuge eine starke Liga. Die Serie A oder eine andere starke Liga in Europa.“

„Wir können uns Boula einfach nicht mehr leisten.“

Vor einigen Tagen gab Fredi Bobic die Trennung bekannt: „Das fällt uns nicht einfach, den Khalid hat einen fantastischen Charakter. Wir können uns Boula einfach nicht mehr leisten, denn wir müssen leider mit unserem Spielraum zurechtkommen.“ Er ist ein Opfer des Sparkurses im Schwabenland. Nach vier Jahren ist die Ehe zwischen dem Niederländer und den Stuttgartern nun beendet. Boulahrouz kam vom FC Chelsea zu den Stuttgartern. Seine Zukunft ist nun offen.

Eure Meinung: Wohin könnte Boulahrouz wechseln?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig