thumbnail Hallo,

Es wurde in dieser Saison mächtig gezittert. Nun geht es um eine vernünftige Transferplanung für die nächste Saison. Die FCN-Fans dürfen sich wohl auf eine Premiere freuen.

Nürnberg. Die Legende lebt auch weiterhin in der 1. Liga weiter. Letztlich wurde der Klassenerhalt doch relativ souverän erreicht, sodass in aller Ruhe die Planungen für die vierte Bundesliga-Saison des 1.FC Nürnberg in Serie angetrieben werden können. Mit dem Japaner Hiroshi Kiyotake steht der nächste Neuzugang offenbar bereits fest.

Ablöse von einer Millionen Euro

Wie die Nürnberger Nachrichten berichten, sind die Vertragsgespräche mit dem Nationalspieler kurz vor dem Ende. FCN-Manager Martin Bader und Vertreter von Kiyotakes Verein Cerezo Osaka haben sich einvernehmlich auf eine Ablösesumme von etwa einer Million Euro verständigt.

Bei Olympia 2012 dabei

Schon bei den Olympischen Spielen 2012 in London können sich die Nürnberger Verantwortlichen ein Bild vom technisch starken offensiven Mittelfeldspieler machen. Kiyotake wird sein Heimatland als Spielgestalter beim olympischen Fußballturnier vertreten und soll bei den Nürnbergern einen Vertrag bis 2015 erhalten.

Premieren-Japaner in Nürnberg

Da der bisher ausgeliehene Daniel Didavi zu seinem Stammverein VfB Stuttgart zurückkehren wird, wird der nur 1,72 Meter große Japaner wohl die offensive Position des zuletzt so stark aufspielenden Didavi übernehmen. Damit wäre Kiyotake der erste Japaner beim 1.FC Nürnberg und der dritte Neuzugang des Bundesliga-Neunten. Zuvor lockten die Franken bereits den offensiven Mittelfeldspieler Timo Gebhart vom VfB Stuttgart und den Abwehrspieler Noah Korczowski an die Noris.

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig