thumbnail Hallo,

Jüngst wurde vermeldet, dass Jose Mourinho Interesse an Milans Zlatan Ibrahimovic haben soll. AC-Vize Galliani macht den Gerüchten nun ein Ende.

Mailand. Real Madrid und Jose Mourinho konnten endlich die katalanische Vorherrschaft in Spaniens Primera Division brechen. Und der Erfolgstrainer will sein Team nach Angaben der spanischen Presse weiter aufrüsten. Jüngstes Objekt der Begierde soll Zlatan Ibrahimovic sein.

Telefonkontakt bereits vorhanden?

Geht es nach den spanischen Medien, so soll der Coach der Königlichen schon telefonischen Kontakt mit dem Schweden gehabt haben. Thema war anscheinend die Frage, ob sich der Nationalspieler vorstellen könne, in der kommenden Saison für den spanischen Meister aufzulaufen.

Machtwort vom AC

Den Wechselgerüchten schob Adriano Galliani, Vize-Präsident des AC Milan, jetzt einen Riegel vor und versicherte den Fans der „Rosseneri“, dass ihr Superstar auch weiterhin in der Serie A aktiv sein wird. „Ich misstraue Mourinho nicht. Und übrigens, Ibrahimovic hat gesagt, dass er bei Milan bleiben will“, so Galliani nach Angaben von Sport.

Und weiter: „Ich habe eine sehr gute Beziehung zu Ibra, aber ich werde ihn nicht fragen, ob die SMS-Gerüchte wahr sind. Ich pflege nicht, die Handys meiner Kollegen auszuspionieren, als letztes werde ich das mit Zlatans machen.“

Galliani will vor dem Showdown in der Serie A alle Gerüchte im Keim ersticken, damit sich sein Team voll auf die Meisterschaftschance, die es ohne Frage noch hat, konzentrieren kann.

Eure Meinung: Mourinho und Ibrahimovic? Würde das passen?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig