thumbnail Hallo,

Der beste Schalker Stürmer fordert für seine Vertragsverlängerung schlagkräftigen Zuwachs, Clemens Tönnies möchte das anscheinend ermöglichen.

Gelsenkirchen. Noch ist die Bundesliga-Saison nicht beendet, dennoch laufen natürlich die Planungen für die kommende Spielzeit des FC Schalke 04. Einige Personalfragen sind bereits abgeschlossen. Doch geht es nach Klaas-Jan Huntelaar darf es das noch nicht gewesen sein.

Huntelaar ist wichtig was im Klub passiert

Schon nach dem Spiel gegen Hertha BSC Berlin wies der Schalker Top-Torjäger darauf hin, dass die Knappen noch gute Kräfte gebrauchen können. „Mir ist wichtig, wie wir abschneiden, was im Klub passiert, mit dem Trainer, wie der Kader von Schalke in der nächsten Saison aussieht“, sagte der 28-jährige im Gespräch mit SPORT BILD.

Tönnies: „Werden uns zusammensetzen.“

Aufsichtsrats-Boss Clemens Tönnies mag ihm offenbar den Wusch nach Verstärkungen erfüllen. „Wir werden uns jetzt zusammensetzen, um über die Möglichkeiten zu sprechen. Wir wollen wieder ein schlagkräftiges Team auf die Beine stellen“, führt der Fleischfabrikant weiter aus. Schalke scheint gewillt zu sein, wieder in „Beine“ zu investieren.

Rückblende: Im Sommer 2010 gab es eine ähnliche Diskussion zwischen dem damaligen Vorstand Felix Magath und Clemens Tönnies. Es entbrannte eine heiße Diskussion, in der sich letztlich Felix Magath als Sieger fühlen durfte. Entlockte er doch dem Aufsichtsrat die Freigabe für über 30 Millionen Euro auf dem Transfermarkt shoppen gehen zu dürfen. Drei Hochkaräter zog er an Land und investierte ca. 27 Millionen Euro für Klaas-Jan Huntelaar, Jose Manuel Jurado und Raúl.

Ansprüche sollen zementiert werden

Schalke 04 sieht sich als zweitgrößten Fußballverein Deutschlands und will immer oben mitspielen. Um aber auch oben zu bleiben und ein ernsthafter Konkurrent zu sein, möchte man in die Mannschaft investieren. Der Einzug in die Gruppenphase der Champions League spült bereits 20 Millionen Euro in die Kassen, der eine oder andere Abgang lässt diese weiter wachsen.

Somit ist es denkbar, dass der Revierklub einen echten Kracher ins Ruhrgebiet lockt – denn „Schalkes Anspruch ist es, auch weiterhin um Titel mitspielen zu können“, findet Tönnies klare Worte.

Eure Meinung: Soll der FC Schalke die Schatulle öffnen und zusätzliche Qualität verpflichten?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig