thumbnail Hallo,

Der Portugiese beendet Spekulationen um seine Zukunft im Old Trafford und erklärt, dass man sich in Vertragsgesprächen befände. Für seinen Teammanager hat er viel Lob übrig.

Manchester. Vor dem „Showdown“ um den Titel in der Premier League zwischen Manchester United und Manchester City bestätigte Nani nun auch offiziell, dass er sich in Gesprächen um die Ausdehnung seines Kontrakts bei den „Red Devils“ befände.

„Manchester United ist mein Zuhause“

Damit trat der Flügelspieler Gerüchten entgegen, dass er über einen Abschied aus Manchester nachdenke. „Mein Berater verhandelt mit dem Klub über eine Vertragsverlängerung und es sieht ganz gut aus. Ich hoffe, dass wir zum Saisonende eine Einigung erzielen werden. Manchester United ist mein Zuhause“, sagte Nani gegenüber der englischen Zeitung The Mail.

„Ferguson ist der beste Trainer der Welt“

„Sir Alex Ferguson hat enormes Vertrauen in mich und das ist alles, was zählt. Er ist ein großer Trainer – für mich sogar der Beste der Welt. Ich hatte Angst um seinen Verbleib, da er einige Male nicht glücklich wirkte. Ich erinnere mich an Spiele, die wir mit zwei drei Toren Unterschied gewonnen haben und er war immer noch nicht zufrieden. Es fühlte sich an, als hätten wir verloren. Er ist keiner, mit dem man streiten will“, erklärte der 25-Jährige weiter.

„Showdon“ gegen ManCity

Nani wechselt 2007 von Sporting Lissabon zu Manchester Unted und absolvierte seitdem 193 Pflichtspiele für die „Red Devils“. Für seine enorme Entwicklung macht er immer wieder Ferguson verantwortlich, mit dem er am Montagabend durch einen Sieg im Derby gegen Manchester City einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen will.

Eure Meinung: Nani vor der Vertragsverlängerung – sollte er weiter bei Ziehvater Ferguson bleiben oder sich eine neue Herausforderung suchen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig