thumbnail Hallo,

Andreas Ibertsberger wird die Kraichgauer im Sommer verlassen, während Gylfi Sigurdsson aller Voraussicht nach zurückkehrt.

Hoffenheim. Zwar bestimmten in den letzten Tagen die Torwartgerüchte rund um Tom Starke und Tim Wiese das Geschehen in Sinsheim, nun rücken jedoch andere Personalien in den Vordergrund. Andreas Ibertsberger wird keinen neuen Vertrag erhalten, den umworbenen Gylfi Sigurdsson möchte man halten.

Sigurdsson auf Leihe

Wechselspiele bei Hoffenheim: in diesen Monaten keine Ausnahme. Gut möglich, dass sich bis Sommer noch einiges im Kader des Bundesligisten verändert. Gylfi Sigurdsson, der momentan an Swansea City ausgeliehen ist und die englische Premier League aufmischt, soll zurückgeholt werden.

Großes Interesse

Trotz Berichten eines möglichen Interesses von Manchester United, Arsenal und Newcastle United möchte die TSG den Isländer halten. Mit einer Ablöseforderung von 12 Millionen Euro versuche man laut Bild, die Interessenten abzuschrecken.

Ibertsberger geht

Ein anderer Legionär steht kurz vor dem Abgang. Laut Trainer Markus Babbel wolle man Andreas Ibertsberger keine Steine in den Weg legen: „Wir werden den Vertrag nicht verlängern. Die sportliche Perspektive war ausschlaggebend“, erklärte Babbel vor dem Heimspiel gegen Nürnberg.

Eure Meinung: Was haltet ihr von den beiden Spielern? Sollten sie bei Hoffenheim bleiben?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!


Umfrage des Tages

FC Schalke vergibt nach Raul-Abgang die Nummer sieben nicht mehr. Wie findet Ihr das?

Dazugehörig