thumbnail Hallo,

Schlägt Magath bald wieder zu? Der neueste Wunschspieler ist Sebastian Giovinco vom FC Parma. Der soll nächste Saison die VfL-Offensive verstärken.

Wolfsburg. Die Sommerpause hat noch nicht begonnen, doch in Sachen Transfers und Neuverpflichtungen ist Felix Magath umtriebig wie eh und jeh. Der Coach des VfL Wolfsburg plant bereits für die nächste Saison und hat dabei den italienischen Nationalspieler Sebastian Giovinco vom FC Parma im Auge.

Magath traf Giovinco-Berater

Wie der kicker berichtete, hat sich Wolfsburgs starker Mann bereits zu ersten Gesprächen mit Giovincos Vertreter in Deutschland, Danko Djikic, getroffen. Giovincos Marktwert wird von transfermarkt.de auf 12,5 Millionen Euro geschätzt.

Giovincos Saisonbilanz: 12 Tore und 12 Vorlagen

Parmas Angreifer gehört in Italien zu den besten Spielern der Saison und gilt als eines der größten Talente des Calcio: Der 25-Jährige bestritt in dieser Spielzeit 32 Ligaspiele, erzielte dabei 12 Tore und steuerte 12 Vorlagen bei. Dazu bestritt der 1,64-Meter große und variabel einsetzbare Offensivspieler sieben A-Länderspiele für Italien.

Auch Juve mit Interesse

Giovinco, der zu gleichen Teilen Parma und seinem Ex-Klub Juventus Turin gehört, hat verständlicherweise auch in seinem Heimatland das Interesse geweckt. Unter anderem soll Juve an einer Rückholaktion interessiert sein. „Juventus? Alles kann passieren. Ich lasse mir alle Türen offen“, erklärte Giovinco im März gegenüber Sky Sport.

Eure Meinung: Giovinco, ein Mann für den VfL?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig