thumbnail Hallo,

Der Angreifer könnte schon im Sommer Russland den Rücken kehren. Der italienische Klub müsste jedoch einiges für den Ivorer auf den Tisch legen.

Moskau. Der AS Rom würde gerne Seydou Doumbia von ZSKA Moskau in die Serie A locken. Doch der Angreifer vom Champions League-Teilnehmer wird nicht gerade billig.

20 Millionen Euro Ablöse?

Wie die Corriere delle Sera berichtet, haben die Römer großes Interesse am pfeilschnellen Stürmer. Der 24-Jährige würde den Sturm perfekt ergänzen.

Doch Doumbia hat noch Vertrag bis 2015 und man müsste schon an die 20 Millionen Euro bieten, um den Spieler und den Verein zu überzeugen.

Fünf Treffer in der Champions League

Doumbia kam im Sommer 2010 von Young Boys Bern und wurde schnell zu einem Schlüsselspieler bei den Russen. In der Champions League gelangen ihm in dieser Saison fünf Treffer in sieben Spielen.

Eure Meinung: Ist Doumbia bereit, um zu einem europäischen Spitzenverein zu wechseln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig