thumbnail Hallo,

Der Hamburger SV wird der Bundesliga wohl erhalten bleiben. Die Personalplanung für die nächste Saison läuft. Ein Kandidat für die Hanseaten ist Liverpools Stürmer Dirk Kuyt.

Hamburg. Der Hamburger SV ist in der Bundesligapartie am morgigen Samstag zu Gast beim 1. FC Nürnberg. Während sich die Hamburger etwas Luft im Abstiegskampf verschafft haben, läuft die Personalplanung für die nächste Saison bereits auf Hochtouren. Eine Personalie, die an der Alster zunehmend heißer gehandelt wird: Dirk Kuyt.

Arnesen schwärmt

Der niederländsicher Angreifer spielt aktuell für den FC Liverpool. Er könnte den Premier League Klub nach Informationen der BILD allerdings für eine Millionen Euro Richtung Hamburg verlassen. Der 31-jährige Rechtsaußen, der auch im Sturmzentrum eingesetzt werden kann, steht bei den „Reds“ noch bis 2013 unter Vertrag.

Sportdirektor Frank Arnesen bestätigt  das Interesse des HSV: „So ein Spieler wie Kuyt, der noch so fit ist, kann jedem Verein viel geben. Er ist ein echter Teamplayer mit einer hervorragenden Mentalität.“ Aus England hieß es unter der Woche, auch sein Ex-Klub Feyenoord Rotterdam wolle den einsatzfreudigen Offensivspieler im Sommer verpflichten. Kuyt selbst hat sich noch nicht erklärt.

Restprogramm

Noch drei Spieltage dann ist die Saison auch für die Hamburger beendet. Nach dem Spiel beim „Club“ aus Nürnberg geht es für das Team von Trainer Thorsten Fink in der Imtech Arena gegen Mainz, bevor man den Saisonabschluss in Augsburg bestreitet. Frank Arnesen sehnt den endgültigen Klassenerhalt des Bundesliga-Dinos herbei, um die Personalplanungen vorantreiben zu können. So soll beim Verbkeib im Oberhaus der Transfer von Ex-Nationalkeeper Rene Adler (Bayer Leverkusen) endgütlig unter Dach und Fach gebracht werden.

Eure Meinung: Könnte Kuyt dem HSV helfen, die Ziele langfristig zu erreichen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig