thumbnail Hallo,

Laut japanischen Medienberichten zufolge hat der deutsche Meister den Rechtsverteidiger bereits intensiv beobachtet. Dabei habe der BVB Gefallen an ihm gefunden.

Dortmund/Kashiwa. Nicht nur seit den hervorragenden Erfahrungen, die Borussia Dortmund mit Shinji Kagawa auf dem japanischen Markt gemacht hat, blicken die Scouts immer mehr nach Fernost. Wie nun Medien in Japan berichten, soll der BVB Interesse an Hiroki Sakai haben. Der 21-jährige Rechtsverteidiger steht derzeit bei Kashiwa Reysol unter Vertrag.

Konkurrenz für Piszczek?

Die Rechtsverteidigerposition ist so etwas wie die Schwachstelle beim ausgeglichen besetzten Meister aus Dortmund. Hinter Lukasz Piszczek warten nur Patrick Owomoyela und Julian Koch in den Startlöchern. Konkurrenzkampf sieht anders aus, da beide mit Verletzungen zu kämpfen haben bzw. hatten. So überrascht es nicht, dass sich Dortmund augenscheinlich auf eben dieser Position umschaut. Sakai würde ins Anforderungsprofil passen.

Meister mit Kashiwa

Beim amtierenden J-League Meister Kashiwa Reysol ist der U23-Nationalspieler gesetzt und Stammspieler. Mit den Japanern spielte er bereits in der Klub-WM und erzielte bei der 1:3-Niederlage gegen den FC Santos das einzige Tor seiner Mannschaft. Laut Sports Hochi soll nun auch Borussia Dortmund auf den schnellen Verteidiger aufmerksam geworden sein. Der BVB soll ihm dem Bericht zufolge beobachtet und sehr angetan gewesen sein. Ein offizielles Angebot sei ebenfalls bereits in der Mache.

Noch kein offizielles Angebot

Dem Gerücht widerspricht allerdings die Aussage eines Sportdirektors von Kashiwa: „Wir haben kein offizielles Angebot erhalten, aber wir haben von diesem Gerücht gehört. Wenn wir ein offizielles Angebot erhalten, werden wir bereit sein, die Konditionen auszuhandeln“, sagte die Quelle gegenüber Sports Hochi. Im Dezember erhielt Sakai bereits ein Angebot von Santos, was jedoch aufgrund der zu geringen Ablösesumme und dem Spielerwunsch, bis nach Olympia 2012 in London mit einem Wechsel zu warten, abgelehnt wurde.

Dazugehörig