thumbnail Hallo,

Juventus will unbedingt „frisches Blut“ im Kader haben und schaut nach Möglichkeiten, den Spanier nach Turin zu locken. Chelsea will aber die nächsten Wochen abwarten.

Turin. Wie Goal.com international exklusiv vermeldet, will die „Alte Dame“ aus Turin einen großen Namen präsentieren, um in der Spielzeit 2012/13 voll anzugreifen. In den letzten Wochen war Gonzalo Higuain von Real Madrid im Gespräch. Der 28-jährige Fernando Torres steht jedoch auf Juves Wunschliste ganz weit oben.

Erste Verhandlungen gab es schon

So hat Juves Sportdirektor Fabio Paratici schon Margarita Garay, den ehemaligen Berater des Spielers, kontaktiert und vorgefühlt, um einen möglichen Sommer-Wechsel voranzutreiben.
Torres hat Liverpool im Januar 2011 für 58,5 Millionen Euro verlassen, um zum FC Chelsea zu wechseln. Seither hat der Stürmer die in ihn gesetzten hohen Erwartungen an der Stamford Bridge nicht erfüllen können.

Juve will Ausleihgeschäft


Deshalb überlegt der Tabellenfünfte aus der Premier League, den ehemaligen Stürmer von Atletico Madrid auszuleihen, damit Torres seine Form wiederfindet und als selbstbewusster Stürmer in die Premier League zurückkehrt. Juve-Generaldirektor Guiseppe Marotta hingegen möchte testen, ob Torres dem Tabellenzweiten der Serie A auch langfristig weiterhelfen kann. Deshalb wird geprüft, ob der spanische Nationalspieler für ein Jahr, mit der Option auf ein Kaufgeschäft, für ein Jahr ausgeliehen werden kann, wie Goal.com erfahren hat.

Chelsea wartet ab


Für den 28-jährigen Blondschopf geht es sportlich zumindest wieder aufwärts. So ist seine Durststrecke nach einer 25-stündigen torlosen Zeit am Wochenende bei Chelseas 5:2-Erfolg im FA-Cup über Leicester City zu Ende gegangen. Die „Blues“ sind von einem Transfer von Torres im Sommer nach Italien nicht überzeugt, wenn sich der vielseitige Stürmer in den restlichen zwei Monaten in Top-Form präsentieren wird. In der laufenden Spielzeit konnte Torres in allen Wettbewerben für den FC Chelsea sieben Tore und acht Assists in 38 Spielen erzielen. 

Eure Meinung: Wie sieht die Zukunft von Fernando Torres aus?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig