thumbnail Hallo,

Er gehört zu den begehrtesten Verteidigern auf dem Transfermarkt: Twentes Douglas ist ablösefrei und das ruft auch ein Trio aus der Bundesliga auf den Plan.

Bremen. Mit der Personalie Douglas beschäftigen sich nicht nur die Anhänger von Werder Bremen seit geraumer Zeit, denn die Konkurrenten sind quantitativ und qualitativ hartnäckig. Welt kompakt berichtet, dass neben den Hanseaten auch die Bundesliga-Konkurrenten VfB Stuttgart und VfL Wolfsburg ernsthaftes Interesse am Innenverteidiger von Twente Enschede haben.

Douglas bevorzugt die Bundesliga

Der 24-jährige Abwehrspieler, der im Sommer ablösefrei sein wird, zeigt eine erste Tendenz: „Ich bin jetzt vier Jahre in den Niederlanden und bereit für neue Erfahrungen. Ich würde gerne in einer großen Liga spielen, und da ist die deutsche Bundesliga eine interessante Option“, zitiert ihn Welt kompakt.

De Boer ist begeistert

Auch wenn einige andere europäische Spitzenteams ihr Interesse geäußert haben, so wird es ein Rennen zwischen Ajax und der Bundesliga geben. Während sich die Bundesligisten verbal zurückhalten, spielt Frank de Boer, Trainer von Ajax Amsterdam, mit offenen Karten: „Es ist richtig, dass wir Douglas beobachten und ihn als möglichen Ersatz für Vertonghen sehen. Er ist einer der besten Verteidiger in den Niederlanden, er ist ein richtiger Killer, der seine Abwehrarbeit klassisch verrichtet“, so der ehemalige niederländische Nationalspieler gegenüber NOS.

Als Problem könnte sich allerdings erweisen, dass Twente die einseitige Option auf eine Vertragsverlängerung ziehen wird, um Ablöse zu kassieren.

Eure Meinung: Wohin wechselt Douglas?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig