thumbnail Hallo,

Der Agent des italienischen Nationalverteidigers hat sich zum angeblichen Interesse von Englands Spitzenklub Manchester United geäußert.

(fab) Turin. Die schwache Saison von Juventus Turin ist Giorgio Chiellini gewiss nicht anzukreiden. Der Innenverteidiger, der 2005 für rund sieben Millionen vom AC Florenz zu Juventus Turin wechselte, spielte eine starke Saison und ließ damit auch die internationale Konkurrenz aufhorchen. Angeblich will ihn Manchester United auf die Insel holen, sollte Nemanja Vidic sich in diesem Sommer verabschieden.

Keine Gespräche während der WM


„Manchester United ist ein enorm wichtiger Verein, den wir gerne mögen“, erklärte Chiellinis Berater Davide Lippi gegenüber Radio Radio. „Allerdings haben wir mit Giorgio vereinbart, dass wir während der Weltmeisterschaft nicht über den Transfermarkt sprechen. Danach werden uns alles durch den Kopf gehen lassen. Allerdings habe ich keinen Zweifel, dass auch Manchester City und Real Madrid seine Entwicklung intensiv verfolgen.“

Chiellini erwartet neues Vertragsangebot


Der 25-jährige steht in Turin noch bis 2013 unter Vertrag. Im Frühjahr hatte es Gespräche über eine vorzeitige Verlängerung zu verbesserten Bezügen gegeben, doch durch den Wechsel in der Führungsetage der „Alten Dame“, liegen diese derzeit auf Eis. „Es ist für Giorgio eine Ehre, dass er bei Juventus spielt und das Interesse von United und Real geweckt hat. Er hat vor zwei Jahren als junger Spieler in Turin verlängert. Seitdem hat er zwei Jahre auf Topniveau gespielt und jetzt ist es an der Zeit, dass er auch den Vertrag eines Topspielers erhält. Mit den neuen Verantwortlichen haben wir noch nicht über eine Verlängerung gesprochen, sie halten es anscheinend nicht für nötig, einen Mann wie Giorgio zu binden. Derzeit gibt es keine Gespräche, wir warten ab“, erklärte Lippi weiter.

Dazugehörig