Exklusiv: Gregory van der Wiel denkt noch nicht an einen Wechsel

Gregory van der Wiel ist ein begehrter Spieler auf dem Transfermarkt. Der Verteidiger von Ajax Amsterdam will aber von einem Wechsel noch nichts wissen. Erst zählen andere Dinge, sagte er der niederländischen Ausgabe von Goal.com.
(anb) Amsterdam. Die Frage, wo Gregory van der Wiel in der kommenden Saison spielen wird, bleibt weiter ungeklärt. Nachdem die englische Ausgabe von Goal.com am Mittwoch herausgefunden hatte, dass mehrere Klubs aus der Premier League, unter anderem Arsenal London und Manchester City, an dem Verteidiger von Ajax Amsterdam interessiert sind, sagte van der Wiel in einem Interview mit Goal.com-NL nun, dass er noch nicht genau wisse, wie es weitergeht.

Van der Wiel will abwarten


„Ich weiß nichts von einem Interesse anderer Klubs. Im Moment denke ich auch nicht an einen Wechsel. Ich bin voll und ganz auf den Saisonendspurt und die WM fokussiert“, sagte der 22-Jährige. „Ich kann mir durchaus vorstellen, eine weitere Saison bei Ajax zu bleiben. Ich bin jung und habe noch einiges zu lernen. Aber du weißt natürlich nie, was im Fußball passiert.“

Bestes Beispiel Wesley Sneijder


Dabei nannte der niederländische Nationalspieler Goal.com-NL auch ein ganz konkretes Beispiel. „Ich erinnere mich noch an die Situation von Wesley Sneijder vor ein paar Jahren. Er hat auch gesagt, dass er bei Ajax bleiben will. Ein paar Wochen später wechselte er zu Real Madrid.“

Eure Meinung: Wohin führt der Weg von Gregory van der Wiel?