thumbnail Hallo,

Unwirscher Mertesacker: "Kann die ganze Fragerei nicht verstehen"

Der Innenverteidiger kritisierte die Art der Fragen unmittelbar nach dem knappen Erfolg scharf. Er freut sich über den Einzug ins Viertelfinale.

Porto Alegre. Nationalspieler Per Mertesacker hat nach dem siegreichen Achtelfinalspiel gegen Algerien unwirsch auf kritische Fragen eines ZDF-Reporters reagiert. "So kurz nach dem Spiel kann ich die ganze Fragerei nicht verstehen. Wir sind weiter, wir sind happy", sagte der Abwehrspieler und fragte rhetorisch: "Glauben Sie, unter den letzten 16 ist eine Karnevalstruppe?! Was wollen Sie? Wollen Sie eine erfolgreiche WM oder wollen Sie ausscheiden?"

Das zeitweise schwache Auftreten seines Mannschaft interessierte den Arsenal-Profi wenig: "Mir ist völlig wurscht wie, wir sind unter letzten Acht, und nur das zählt", sagte Mertesacker und machte launisch klar, dass er erstmal seine Ruhe wollte: "Ich lege mich jetzt drei Tage in die Eistonne, dann analysieren wir das Spiel und dann sehen wir weiter."

Dazugehörig