thumbnail Hallo,

Bayerns Thiago träumt von WM 2014 in Brasilien

Thiago Alcantara vom FC Bayern München glaubt an seine WM-Chancen. Die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien hat für den Sohn Mazinhos eine immense Bedeutung.

Madrid. Thiago hofft auf einen Platz im spanischen Nationalkader für die WM 2014 in Brasilien. "Jeder Spieler träumt von der WM", meint der Superstar von Bayern München. "Das Turnier in Brasilien reizt mich noch viel mehr."

Als Sohn des ehemaligen brasilianischen Nationalspielers und Weltmeisters Mazinho hätte Thiago auch für Brasiliens Selecao spielen können. "Zuhause gab es einen kleinen Kampf. Für mich war aber Spanien die einzige Option."

"Puyol ein geborener Leader"

Zudem äußert sich der kreative Mittelfeldspieler zu Puyols Abschied bei Barcelona und lobt die Führungsqualitäten seines ehemaligen Mannschaftskollegen. "Puyol ist der geborene Leader. Sein Name steht gleichbedeutend für Barcelona", wird Thiago in der Marca zitiert.

Von 2009 bis zum Sommer 2013 spielte Thiago bei den Katalanen an der Seite des legendären Innenverteidigers. Im Sommer wechselte er zum FC Bayern München. Seinen ehemaligen Teamkollegen hat er jedoch nicht vergessen: "Er ist immer ein Vorbild für mich, auf und neben dem Platz."

EURE MEINUNG: Soll Thaigo mit zur WM nach Brasilien?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig