thumbnail Hallo,

Eden Hazard über Belgiens WM-Chancen: "Das Viertelfinale wäre außergewöhnlich"

Eden Hazard zählt die belgische Nationalmannschaft, im Gegensatz zu vielen anderen, nicht zum Favoritenkreis bei der WM. Das Team sei immer noch sehr jung.

London. Die Euphorie in Belgien ist groß. Erstmals seit 2002 hat sich das Nationalteam wieder für eine WM-Endrunde qualifiziert. Viele Experten und Fans zählen die Mannschaft von Marc Wilmots zum erweiterten Favoritenkreis, doch Eden Hazard vom FC Chelsea will die Erwartungen bremsen.

"Jeder sagt, dass wir eine großartige Generation an Spielern haben und dass wir etwas Großes erreichen können. Wir versuchen aber bodenständig zu bleiben", erklärt Hazard. "Falls wir das Viertelfinale erreichen, wäre das außergewöhnlich für uns." Schließlich habe man immer noch ein sehr junges Team.

"Drogba ist eine Legende"

Am Mittwoch trifft Belgien im Freundschaftsspiel auf die Elfenbeinküste um Superstar Didier Drogba.

Für den 23-Jährigen ist der Ivorer ein großartiger Spieler: "Drogba ist bei Chelsea eine Legende und das wird er immer bleiben", schwärmt der Belgier. "Ich war immer froh, wenn ich ihn im Fernsehen beobachten konnte und jetzt freue ich mich darauf, gegen ihn zu spielen." Zuletzt trafen die beiden in der Champions League beim Duell zwischen Chelsea und Galatasaray aufeinander.

EURE MEINUNG: Was kann Belgien bei der WM in Brasilien reißen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig