thumbnail Hallo,

WM: Joachim Löw gibt den Kader am 8. Mai bekannt

Wer bei der WM in Brasilien das deutsche Trikot tragen darf, wird Bundestrainer Joachim Löw am 8. Mai bekannt geben. Die deutsche U20 wird mit in das Trainingslager reisen.

Stuttgart. Bundestrainer Joachim Löw gibt am 8. Mai das Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für die WM-Endrunde in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) bekannt.

Zwei Tage vor dem letzten Bundesliga-Spieltag wird der 54-Jährige aller Voraussicht nach zunächst einen erweiterten Kader von 25 bis 28 Spielern berufen, der dann Ende des Trainingslagers in Südtirol (21. bis 31. Mai) auf die 23 WM-Teilnehmer zusammengestrichen wird.

"Das hängt auch vom gesundheitlichen Zustand unserer WM-Kandidaten ab und natürlich auch davon, ob Nationalspieler im Champions-League-Finale am 24. Mai in Lissabon beschäftigt sind", sagte Löw am Montag in Stuttgart, "eine endgültige Entscheidung ist noch nicht gefallen."

U20 als Testspielgegner im Trainingslager

Wo das Aufgebot bekannt gegeben wird, steht ebenfalls noch nicht fest. Dagegen ist klar, dass die deutsche U20-Nationalmannschaft sozusagen als ständiger Testspielgegner der DFB-Auswahl mit ins Trainingslager nach St. Leonhard ins Passeiertal reisen wird.

"Das war eine Idee von Hansi Flick, die ich gerne aufgenommen habe. So können wir alle zwei Tage in Testspielen Situationen gegen unsere Gegner simulieren", sagte Löw und lobte damit seinen Assistenten und künftigen DFB-Sportdirektor.

EURE MEINUNG: Wen muss Löw unbedingt nach Brasilien mitnehmen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig