thumbnail Hallo,

Goal.com wirft einen Blick auf die Stadt Recife, während sich Brasilien auf das Großereignis im eigenen Land vorbereitet.

RECIFE
Einwohner: 1 555 039
Lage:
Nordosten
Stadion: Arena Cidade da Copa
Klubs: Sport

Willkommen in Recife zur WM 2014

Die Stadt gehört zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten in Brasilien, verfügt zudem aber auch über atemberaubende Korallenriffs und weitere umwerfende Sehenswürdigkeiten an der Küste.

Drei Wörter zu Recife

Segeln, Strand und Frevo

Geschichtliches

Die Zuckerindustrie von Pernambucano profitierte vom Wachstum Recifes. Über den großen Hafen werden Produkte und Ladung in die ganze Welt verschifft.

Während der holländischen Invasion im 17. Jahrhundert wurde die erste jüdische Gemeinde gegründet und mit der Americas - Kahal Zur Israel, die erste Synagoge errichtet.

Mit zwei internationalen Seehäfen und einem internationalen Flughafen bleibt Recife ein wichtiges Bindeglied für Brasiliens globale Beziehungen.


Ausgehen

Essen – Beijupira: Eine große Auswahl an Fisch-, Garnelen-, Hummer- und Tintenfischgerichten wird im Beijupira fein mit Früchten und Gewürzen abgeschmeckt und serviert. Eine Spezialität ist Beijucanela. Das gegrillte Filet vom Seehecht mit Zimt, indischen Gewürzen, flambierter Kokosnuss und Banane wird mit Reis und Curry in Tamarinde-Soße gereicht.

Trinken – Central Bar (siehe Foto unten): Ob man sich einfach zurücklehnen und relaxen oder feiern möchte, diese Restaurant-Bar bietet beides und verfügt darüber hinaus über eine voll funktionstüchtige Musikbox. Neben den Drinks werden auch leckere Gerichte aus der Küche Indiens und des Mittelostens serviert.

Tanzen – Comedoria: Im Herzen des Boa Viagem Barrio gelegen, verfügt das Comedoria über zwei Gasträume und einer Terrasse, auf der in der Woche Livebands auftreten und samstags ein DJ für Stimmung sorgt.




Berühmte Spieler

Juninho Pernanbucano erhielt seinen Spitznamen nach der Region rund um Recife, die nach seiner achtjährigen Zugehörigkeit zu Olympique Lyon in ganz Europa bekannt wurde. Juninho gilt als einer der genialsten Freistoßspezialisten unserer Zeit. Der 38-Jährige lässt seine Karriere aktuell bei den New York Red Bulls ausklingen. Auch Lazio-Spieler Hernanes gehört zu den großen Namen aus Recife. Seine ansteigende Form in Italiens Serie A, könnte ihm noch eine Außenseiterchance auf einen Platz im WM-Kader Brasiliens einräumen.

Sehenswürdigkeiten

Venice Wasser-Park: Eine große Attraktion für das Kind in uns allen. Dieser Park verfügt auf seinen insgesamt 20 Quadratkilometern über zahlreiche Schwimmbecken und Wasserrutschen. Dort lässt es sich zwischen den WM-Spielen hervorragend abkühlen.

Platz der Republik: Der Park liegt im Santo-Antonio-Distrikt. Diese Sehenswürdigkeit verfügt über Bauwerke aus dem 19. Jahrhundert, eine überwältigende Wasser-Fontäne und ein Denkmal von Maurice von Nassau, dessen niederländische Regierung großen Anteil am Wachstum Recifes hatte.

Embaixada Dos Bonecos Gigantes: Das Gebäude dient als Heim für Riesen-Puppen, die für den städtischen Karneval angefertigt wurden. Vergleichbar ist die Ausstellung mit Madame Tussaud´s, nur dass hier mit Holz gearbeitet wird. Hier findet man auch die Abbilder von berühmten Persönlichkeiten wie Barack Obama, Nelson Mandela oder dem Papst.

Wusstet ihr...?

Aufgrund der fast 50 Flüsse, die durch Recife fließen, wird die Stadt auch liebevoll das brasilianische Venedig genannt.

Persönlichkeiten

Einer der weltweit renommiertesten modernen Künstler, Romero Britto, wurde in Recife geboren und wuchs dort auf, bevor es ihn 1988 nach Miami zog. Nach seinem Umzug in die USA wurde Britto vor allem durch Graffiti und weitere Street Art bekannt, vor allem seine Arbeit mit Marken wie Absolut Wodka, Disney, Pepsi und BMW werden viel beachtet.

Dazugehörig