thumbnail Hallo,

Goal.com wirft einen Blick auf die Stadt Sao Paulo, während sich Brasilien auf das Großereignis im eigenen Land vorbereitet.

SAO PAULO
Einwohner: 11 376 685
Lage: Süd-Osten
Stadion: Arena Corinthians
Klubs: Corinthians, Palmeiras, FC Sao Paulo

Willkommen in Sao Paulo zur WM 2014

Sao Paulo ist die größte Stadt in Brasilien und siebtgrößte weltweit. In Südamerika ist die Stadt für ihre Wirtschaft berühmt, aber sie verfügt auch über viel Kultur und Politik.


Drei Wörter zu Sao Paulo

Kultur, Party und Essen.

Geschichtliches

Anfangs des 16. Jahrhundert von portugiesischen Entdeckern gefunden und am 25. Januar 1554 gegründet. Im 17. Jahrhundert war die Stadt außerdem für Gold bekannt, später dann für lukrative Zuckerrohrplantagen.

Sao Paulo profitierte sehr von der Einführung des Kaffees im Jahre 1727. Als der Boom aber 200 Jahre später verflog, hatte sich die Stadt neue Zweige erarbeitet. Sowohl wirtschaftlich als auch in der Politik und der Kultur hat sich Sao Paulo seither stark entwickelt und stets an Bedeutung dazu gewonnen. Es ist inzwischen die sechstgrößte Stadt der Welt.

Ausgehen

Essen - Mercearia do Frances: In Sao Paulo befindet sich das Mercearia do Frances. In diesem Restaurant gibt es sehr hochklassiges französisches Essen zu erschwinglichen Preisen. Traditionelle Speisen aus Frankreich, aber auch klassische Lebensmittel wie Pommes Frites werden angeboten.

Trinken - Bar Numero: Diese stylische Bar, die auch als Klub dient, ist eine der angesagtesten in der Stadt. Vor allem junge Leute finden sich dort zahlreich ein. Vor Ort gibt es sowohl eine Bar mit Leder-Sofas als auch Möglichkeiten, sich zu bewegen. Vom Stil her gibt es sehr viel Leder und als Kontrast dazu auch viele Dinge aus Glas.

Tanzen - Disco (siehe Foto unten): Eine der nächtlichen Hauptpunkte ist die Disco, welche 2012 renoviert wurde und seither als einer der besten Tanzklubs in ganz Brasilien gilt. Die Einrichtung erinnert sehr an die 70er Jahre, musikalisch gibt es für die Ohren aber Musik von heute und früher - ein gelungener Mix.




Berühmte Spieler

Der berühmteste Spieler aus Sao Paulo dürfte sicherlich Cafu sein. 16 Jahre lang spielte er in der brasilianischen Nationalmannschaft und so konnte sich der Rechtsverteidiger mit 142 Länderspielen in die Rekordbücher eintragen. Außerdem kommt aus der Stadt ein Spieler, der auch 2014 bei der WM eine große Rolle spielen könnte: Lucas Moura. Er wechselte für geschätzte 45 Millionen Euro zu Paris St.-Germain und soll bei der WM sein Können unter Beweis stellen. Auch auf den Angreifer werden viele Augen gerichtet sein.


Sehenswürdigkeiten

Ibirapuera: Der Park gehört zu den größten in Südamerika und ist eine der Hauptattraktionen in Sao Paulo. Viele Menschen zieht er zum Sport oder auch zum ruhigen Spazierengehen an. Seine Lage in der Stadt ist vergleichbar mit der des Central Parks in New York. 

Paulista: Die Straße ist eine der wichtigsten in ganz Brasilien. sie ist dafür bekannt, dass sich dort ein paar der wichtigsten Finanzinstitute und Kultureinrichtungen befinden. Außerdem gibt es ausreichend Möglichkeiten zu shoppen und ein großes Kunstmuseum.

Fußball-Museum: Jeder Besucher von Sao Paulo sollte auch das Estadio do Pacaembu besuchen. Das Fußball-Museum ist voll von tollen Erinnerungen, Fotos und tollen Spielen, auf die man sich einlassen sollte.

Wusstet Ihr...?

Wegen des großen Mixes der Nationen gibt es in Sao Pauli mehr als 12 500 Restaurants aus 52 verschiedenen Richtungen aus der ganzen Welt. Außerdem gibt es 320 Kinos, 180 Theater, 110 Museen, 39 Kultur-Zentren, 80 Einkaufszentren und eines der modernsten Verkehrsysteme der gesamten Welt.

Persönlichkeiten

Der vielleicht bekannteste Mensch aus Sao Paulo ist Ayrton Senna, einer der wohl besten Formel-1-Fahrer aller Zeiten. Er wurde drei Mal Weltmeister in seiner Sportart und verunglückte auf tragische Art und Weise 1994 während des Grand Prix von San Marino tödlich.

Dazugehörig