thumbnail Hallo,

Ein Todesfall überschattet den Bau des WM-Stadions in Manaus. Ein Bauarbeiter stürzte in die Tiefe und verstarb. Die Fertigstellung der Arena ist auf Jahresende terminiert.

Manaus. Der Bau des Stadions in Manaus für die WM 2014 in Brasilien ist von einem tödlichen Unfall überschattet worden.

Tödlicher Unfall

Am Donnerstag stürzte ein 49 Jahre alter Bauarbeiter aus rund fünf Metern Höhe ab. Aus noch ungeklärten Gründen war der Mann nicht bei seiner Gruppe geblieben, die sich gerade in der Pause befand.

Wegen der Osterfeiertage kehren die Arbeiter erst am Montag wieder auf die Baustelle Arena Amazonia zurück.

Das Stadion ist rund neun Monate vor dem vom Weltverband FIFA festgelegten Übergabetermin erst zu 56,8 Prozent fertiggestellt, weshalb mit Hochdruck gearbeitet wird. In Manaus sollen vier Vorrundenpartien stattfinden, ein K.o.-Spiel wird hier nicht ausgetragen.



Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig