thumbnail Hallo,

Brasilien 2014: Blatter trotz Verzögerungen zuversichtlich

Wie schon Südafrika 2010 hinkt auch Brasilien dem Zeitplan für die WM 2014 hinterher. FIFA-Präsident Sepp Blatter demonstriert Gelassenheit. Die Südamerikaner „werden bereit sein“.

Zürich. FIFA-Präsident Joseph Blatter ist optimistisch, dass die im kommenden Jahr anstehende Fußballweltmeisterschaft in Brasilien reibungslos über die Bühne gehen wird. Verzögerungen in der Planung begegnete Blatter auf einer Pressekonferenz am Dienstag gelassen.

„Ich kann ihnen versichern, dass mit der Kraft Brasiliens, und ich rede nicht nur von seiner wirtschaftlichen Kraft, sondern auch durch den Einsatz des Sportministers und Präsidenten, Brasilien eine wunderbare Weltmeisterschaft ausrichten wird“, sagte Blatter.

Blatter: „Sie werden bereit sein“

Brasilien hinkt hinsichtlich des Stadionbaus und der Infrastruktur dem Zeitplan hinterher. Blatter sehe darin jedoch keinen Grund zur Sorge. „Sie werden bereit sein“, so das Statement des 77-Jährigen.

Blatter weilt derzeit in Zürich wegen einer zweitägigen Sitzung des FIFA-Exekutivkomitees am 20. und 21. März, bei der unter anderem das Konzept der vor wenigen Wochen gegründeten Task Force gegen Diskriminierung vorgestellt werden soll.

EURE MEINUNG: Glaubt ihr auch an einen reibungslosen Ablauf der WM in Braslien?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig