thumbnail Hallo,

Der Co-Trainer der Elftal hat, wie auch schon der Nationaltrainer, seinen Abschied nach der WM angekündigt. Kluivert möchte sich als Trainer weiterentwickeln.

Amsterdam. Wie Bondscoach Louis van Gaal wird auch Co-Trainer Patrick Kluivert nach der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien die niederländische Nationalmannschaft verlassen. Er suche eine neue Herausforderung, sagte der 37-Jährige der Zeitung De Telegraaf. "Ich möchte auf eigenen Beinen stehen oder einem großen Trainer assistieren", sagte der 79-malige Nationalspieler, der zwei Jahre an der Seite von van Gaal gearbeitet hatte.

"Zwei Jahre mit Louis haben mich zu einem besseren Trainer gemacht. Daran besteht kein Zweifel. Er gehört zu den besten Trainern der Welt", sagte Kluivert, der 1995 unter van Gaal mit Ajax Amsterdam die Champions League und den Weltpokal gewonnen hatte. Van Gaal hatte Kluivert auch zum FC Barcelona geholt.

Große Karriere hinter sich – und auch vor sich?

Nach Barcelona folgten in der aktiven Karriere von Kluivert noch Newcastle, Valencia, und Eindhoven, bevor er beim OSC Lille seine Karriere beendete. Vor seiner Zeit bei den Blaugrana spielte er beim AC Mailand und in seiner Geburtsstadt Amsterdam bei Ajax.

Im Sommer 2010, zwei Jahre nach seiner Profikarriere, startete Kluivert seine Trainerlaufbahn beim NEC Nijmegen als Co-Trainer unter Wiljan Voet. Danach folgte ein Engagement als Trainer der zweiten Mannschaft von Twente Enschede in Hollands Beloften Eredivisie.

EURE MEINUNG: Wohin wird es Kluivert nach der WM wohl ziehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig