thumbnail Hallo,

WM-Qualifikation: Louis van Gaal ist "stolz" auf die Niederlande

Auch im letzten Spiel der WM-Qualifikation gaben sich die Niederlande keine Blöße. Gegen die zum Siegen verdammte Türkei behielt sie die Oberhand und machte ihren Trainer stolz.

Amsterdam. Mit 2:0 siegte die Niederlande am letzten Spieltag der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2014 über die Türkei. Die Treffer von Arjen Robben und Wesley Sneijder waren der Schlusspunkt unter eine nahezu perfekte Vorstellung in den vergangenen Monaten.

"Ich bin stolz auf mein Team", sagte Boandscoach Louis van Gaal gegenüber SBS6. Der frühere Trainer des FC Bayern München zeigte sich beeindruckt, mit welcher Souveränität seine Mannschaft es nach Brasilien geschafft hat. Sein Team habe eine fast perfekte Runde gespielt. "Wir sind auf dem richtigen Weg."

Schiedsrichterleistung gibt Anlass zur Kritik

Bei allem Lob für seine Spieler schlägt van Gaal aber auch kritische Töne an. "Ich hätte mir gewünscht, dass wir mehr Tore erzielt hätten, gerade nach der Pause", richtet van Gaal seine Worte an die Akteure der Elftal. Er wisse aber, dass es in der Türkei schwer zu bestehen sei und nicht viele Mannschaften dort gewinnen.

Darüber hinaus war er mit der Leistung des Unparteiischen Olegario Benquerenca aus Portugal nicht zufrieden. "Ich denke, dass der Schiedsrichter eine schlechte Leistung abgeliefert hat. Er ließ bei der Türkei viel durchgehen, bei uns hingegen nicht." So habe van Gaal einige seiner Spieler vorzeitig vom Platz nehmen müssen, weil diese durch unberechtigte Karten vorbelastet waren.

EURE MEINUNG: Wie stark schätzt Ihr die Niederlande bei der anstehenden WM ein?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig