thumbnail Hallo,

Zehn Monate vor der WM in Brasilien hat der Weltverband Sorge, dass ein Stadion nicht rechtzeitig zur Abnahme fertig wird. Währenddessen sorgen die Hotelpreise für Verstimmungen.

Rio de Janeiro. Der Fußballweltverband FIFA hat zehn Monate vor dem Beginn der WM 2014 Sorge darüber geäußert, dass das Stadion in Curitiba nicht rechtzeitig zur Abnahme am Ende des Jahres fertig wird. Trotz einer Planänderung könnte die Zeit knapp werden.

An sechs von zwölf Stadien wird noch gebaut

"Dort ist noch viel zu tun und es ist nicht mehr viel Zeit bis Ende Dezember", erklärte FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke auf einer Pressekonferenz in Rio de Janeiro. Zuvor wurde bereits beschlossen, das geplante ausfahrbare Dach des Stadions erst nach der Weltmeisterschaft zu installieren.

Die Bauarbeiten in Curitiba sind aktuell zu 75 Prozent abgeschlossen, insgesamt wird an sechs der zwölf Stadien noch gebaut. Die anderen WM-Arenen liegen allerdings im Zeitplan. Eine FIFA-Delegation hatte sich in dieser Woche die Fortschritte in Sao Paulo, Curitiba und Manaus angesehen.

Verhandlungen über hohe Hotelpreise gefordert

Unterdessen forderte die brasilianische Tourismusbehörde laut AP die FIFA und die Hotelbetreiber des Landes auf, über Preissenkungen während der Weltmeisterschaft zu verhandeln. Eine Studie hatte zuvor gezeigt, dass Zimmerpreise in manchen von der FIFA über die Agentur "MATCH Services" angebotenen Hotels während der WM um bis zu 500 Prozent steigen.

Während der Hotelverband eine offizielle Stellungnahme ablehnte, betonte "MATCH Services" die Bereitschaft zu Verhandlungen: "MATCH ist lediglich eine Option für die Fans. Unser Hauptanliegen ist die Sorge um die FIFA-Gemeinschaft."

Die Weltmeisterschaft 2014 findet vom 12. Juni bis zum 13. Juli in Brasilien statt. Das Land des Rekordweltmeisters war zuletzt 1950 Austragungsort des Turniers, damals wurde Uruguay zum zweiten Mal Weltmeister.

 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig