thumbnail Hallo,

Der Spieler des Turniers in Polen und der Ukraine hat sich dazu entschlossen, seine EM-Prämie einem guten Zweck zukommen zu lassen.

Madrid. Nach dem Titelgewinn Spaniens bei der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine wurde jedem Spieler der „Seleccion“ eine Prämie in Höhe von 300.000 Euro ausgezahlt. Der beste Spieler des Turniers Andres Iniesta hat nun den Entschluss gefasst, seinen Teil einem guten Zweck zu spenden.

Mittelfeldmann mit großem Herz

Wie der Express berichtet, spendet der Mittelfeldspieler des FC Barcelona seinen Teil der EM-Prämie vom spanischen Fußball-Verband, den Betroffenen der Waldbrände in Spanien.

Seit einigen Tagen toben in der Region um die Küstenstadt Valencia zahlreiche Brände auf einer Fläche von etwa 50.000 Hektar, die von der ansässigen Feuerwehr nur schwer unter Kontrolle zu bekommen sind.

Iniesta stellt das Geld den vielen Obdachlosen zur Verfügung, die unter dieser Katastrophe zu leiden haben.

EURE MEINUNG: Sollten sich weitere Spieler Spaniens dem Handeln Iniestas anschließen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig