thumbnail Hallo,

Womöglich zieht es ihn in die USA, doch zuerst weihte Andriy Schevchenko einen neuen Fußballplatz in Kiew ein und zog seine persönliche EM-Bilanz.

Kiew. Die Europameisterschaft 2012 ist seit Sonntagabend vorbei. Für Andriy Shevchenko ist sie schon seit fast zwei Wochen vorüber. Er wird nun nie wieder im Trikot der Ukraine auflaufen. Ein Abschiedspiel wird es noch geben, doch dann ist endgültig Schluss mit der Nationalmannschaft, das hat er gleich nach dem Spiel gegen England gesagt. Auch wenn etwas Wehmut dabei ist, so ist Shevchenko froh, mit einer EM im eigenen Land abtreten zu können: „Es war eine wunderbare Zeit, die mir der Fußball gegeben hat. Großartig, wenn man seine lange internationale Karriere mit einem Ereignis wie der EURO im eigenen Land beenden kann“, so der Ukrainer gegenüber dem kicker.

„Die Ukraine hat als Land gewonnen“

Im Vorfeld war es nicht leicht für das Co-Gastgeberland, doch es sollte sich zu einem kleinen Erfolg entwickeln und das Land hat immer hinter der Mannschaft gestanden. „Selbst Gott hat uns mit dem super Wetter geholfen. Jeden Tag Sonne, jeden Tag 25 bis 30 Grad! Auch die vielen Freunde meiner Familie, die aus den USA, aus Italien oder England zu Besuch kamen, genossen die tolle Zeit in der Ukraine,“ zog Shevchenko Bilanz.


Er sagte dem Fachmagazin weiter: „Die Ukraine hat als Land gewonnen, auch wenn wir die Gruppenphase nicht überstanden und das Viertelfinale nicht erreicht haben. Dennoch haben wir den Ukrainern, allen 48 Millionen Einwohnern, ein ganz neues Gefühl vermittelt. Eine Erfahrung gegeben, die sie vorher nicht kannten. Ich glaube, das war etwas ganz Besonderes für die Menschen hier. Historische Momente.“ 

„Ich liebe Fußball, es ist mehr als ein Spiel für mich“

Sein Vertrag bei Dynamo Kiew ist nun ausgelaufen. Mit seiner Familie will Shevchenko nun erst einmal in die USA reisen. Hier soll er angeblich auch seine Karriere in der MLS bei DC United in Washington ausklingen lassen, denn „Fußball ist alles für mich. Ich liebe Fußball, es ist mehr als ein Spiel für mich.“

EURE MEINUNG: Wo sollte Sheva seine Karriere beenden?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig