thumbnail Hallo,

Die „falsche Neun“ kommt auch im Endspiel zum Einsatz - Fernando Torres sitzt nur auf der Bank, der Welt- und Europameister agiert ohne echte Spitze.

Kiew. Es ist soweit - das Warten hat ein Ende, das EM-Finale zwischen Italien und Spaniensteht am Sonntagabend an.

Del Bosque entscheidet sich für „falsche Neun“

Gespannt wurde im Vorfeld erwartet, für welche Offensivformation sich Vicente del Bosque entscheiden würde - der Coach des Titelverteidigers wählte schließlich die Option mit „falscher Neun“.

Torres auf der Bank

Kein Fernando Torres, kein Alvaro Negredo - die Angriffsreihe der Spanier besteht aus den Akteuren David Silva, Andres Iniesta und Cesc Fabregas.

Bei den Italienern hingegen setzt man im Angriff wieder auf Antonio Cassano und Mario Balotelli, der im Halbfinale Deutschland aus dem Turnier geschossen hatte.

Die bestätigten Aufstellungen beider Teams:

Spanien: Casillas - Arbeloa, Pique, Ramos, Jordi Alba - Busquets, Xabi Alonso, Xavi Hernandez -Silva, Iniesta, Cesc Fabregas.

Italien: Buffon, Abate, Barzagli, Bonucci, Chiellini, Pirlo, Marchisio, De Rossi, Montolivo, Cassano, Balotelli.

EURE MEINUNG: Die richtige Wahl von del Bosque?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig