thumbnail Hallo,

Die internationale Regie der UEFA sorgt ein weiteres Mal für Aufsehen. Eine weinende Frau im Halbfinalspiel Deutschland gegen Italien sorgt für Aufregung.

Düsseldorf. Die internationale Regie der UEFA hat im Halbfinalspiel zwischen Deutschland und Italien ein weiteres Mal für Aufsehen gesorgt. Wie bereits im Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Niederlande, als Joachim Löw bereits vor dem Spiel einem Balljungen den Ball aus der Hand schlug, es aber als live verkauft wurde.

Weinende Frau

Dieses Mal war es eine weinende Frau, die nach dem 1:0 durch Mario Balotelli eingeblendet wurde. Wie die Süddeutsche Zeitung allerdings berichtet, wurde auch dieses Bild bereits vor dem Spiel aufgenommen. Eine Frau aus Düsseldorf war gerührt, als sie vor dem Spiel die Mannschaftsaufstellung gesehen hatte und musste im Warschauer Stadion ein paar Tränen verdrücken. Die UEFA blendete das Bild aber erst später ein.

Viele Diskussionen um TV-Bilder

Eigentlich sollten solche Bilder, die vor dem Spiel aufgenommen wurden und erst später ausgestrahlt werden, von der internationalen Regie gekennzeichnet werden. Die Szene mit Joachim Löw und dem Balljungen im Gruppenspiel gegen die Niederlande sorgte vor allem in Deutschland für viele Diskussionen.

ARD will mit der UEFA sprechen

Der ARD-Teamchef bei der EM, Jörg Schöneborn, kündigt weitere Gespräche mit der UEFA an. „Wir sind erstaunt und irritiert. Diese Bilder sind für uns so nicht akzeptabel - zumal wir mit der UEFA über diese Problematik vor wenigen Tagen gesprochen hatten. Wir werden jetzt erneut das Gespräch suchen“, sagte er. Schöneborn hatte bereits zuvor erklärt, „dass das deutsche Publikum erwartet, dass live drin ist, wenn live drauf steht.“

EURE MEINUNG: Stimmt ihr Jörg Schönborn zu?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig